Wenn man vor dem Alkohol trinken Ölsardinen isst,wird man nicht so schnell Betrunken-stimmt das?

5 Antworten

Bin nie betrunken, wäre wohl auch nicht wünschenswert für eine Frau. Aber, wie man mir öfters riet, viel Weißbrot vorher und während des Genusses zu essen, weil das viel Alkohol aufnimmt, wodurch der Genuß (wohl in Maßen, bei Exzessen hilft das wenig) angenehmer wird.

Das sind die Tricks, mit denen man sich am Ende selbst austrickst. Sie funktionieren nicht oder nur ansatzweise.

Also so hab ich es noch nicht gehört. Aber es stimmt, wenn man was fettiges vor dem Trinken isst, bleibt man länger nüchtern. Das hat damit zutun, weil der Magen das fett erst umwandeln (oder sowas muss) & dadurch der Alkohol nicht so schnell verarbeitet werden kann. Allerdings darfst du nie über deine eigenen Grenzen trinken.

Betrunken wird man genau so schnell. Aber das Öl im Magen sorgt dafür, daß es einem nicht so schnell übel wird nach dem Trinken. Das ist alles.

naja, essen vor dem Trinken ist allgemein gut, aber es ko... sich danach auch besser, wenn man beim Trinken übertreibt

Was möchtest Du wissen?