Welches Fußbad bei entzündetem Nagelbett?

5 Antworten

Mit Salz und Kerseife machst du alleine nichts falsch. Mußt aber mindestens ne halbe Stunde in richtig warmen bis heißem Wasser aushalten. Täglich bis zur vollständigen Ausheilung wiederholen. Ich würde dir empfehlen, möglichst auf geschlossenes Schuhwerk verzichten. Wenn Du nach paar Tagen keine deutliche besserung merkst, geh zum Arzt. Ansonsten kann dir der Apotheker ebenfalls was empfehlen, z.B. Kalipermanganat o.ä.

Eine gute und starke Zugsalbe aus der Apotheke hilft auch.

Beruhigend wirkt Kamille, desinfizierend Zwiebel und Knoblauch.

Wesentlich schmerzfreier und sicherer geht es allerdings mit Betaisodonna-Salbe.

Gute Besserung.

Guter Tipp, aber NICHT beim Frühstück machen, der Knoblauchgeruch verdirbt einem den Appetit...;-)!

Halt den Fuß mal für mehrere Minuten in Salzwasser. Salz wirkt Wunder, zieht die Entzündung schnell raus.

Betaisadona Lösung mit ins Fußbad geben oder pur auf die verletzte Stelle tupfen.

Flüssiges Betaisadonna (hoff es ist richtig geschrieben)

Hab ich glaub ich nicht hier, was ist das?

@homosapiens

Bekommst du rezeptfrei in der Apotheke

@manu1979

Das ist eine milde Desinfektionslösung die auch für OP´s benutzt wird.

Was möchtest Du wissen?