Welchen Tee trinkt man mit Zitrone?

5 Antworten

Earl Grey ist ja ein Schwarztee-Cuvet mit Bergamotte-Öl oder zumindest Bergamotte-Aroma (je nach Marke), also einer Zitrusfrucht. Earl Grey wird klassisch daher eher mit Zitrone getrunken als mit Sahne oder Milch. Andere Schwarztees eher mit Milch/Sahne als mit Zitrone, wobei letztlich der persönliche Geschmack den Ausschlag gibt. In alles jenseits von schwarzem Tee kommt eigentlich keine Zitrone, also z.B. Oolong oder Grüntee.

Warum ist es denn ein Sakrileg Schwarzen Tee mit Zitrone zu trinken? Ist eben Gemschmackssache...oder eben gleich Schwartee mit natürlichem Zitronenaroma. Grünen Tee trinke ich z. B. gern mit etwas Zitrone oder Lapachotee ( der dient zur Abwehrstärkung und mit Zitrone verstärkt sich das tolle Gefühl, etwas Gutes für sich getan zu haben ;)...)

Trink einfach jeden Tee mit Zitrone, wenn er dir so schmeckt. Sakrilege, wie du sagtst, sind in dieser Art schon laengst nicht mehr gefragt.

Kleine Korrektur, auch Earl Grey trinkt man mit Zitrone... aber Zitrone kann man doch ohne Probleme in Schwarztee geben.
Ich persönlich liebe den starken Ostfriesentee mit Kluntje und Sahne... :-)

Als Nordlicht trinke ich Tee zwar mit Honig (Klüntjes dauern mir zu lange) und Sahne, aber das scheint sehr wenig verbreitet zu sein, weil man in Restaurants IMMER dieses lächerliche, kleine Zitronenstückchen mit der "Quetsche" dazu bekommt, nach deren Benutzung man sicher bekleckerte Finger hat, aber genauso sicher kaum Zitronensaft im Tee.

Manchmal habe ich das Gefühl, Restaurantbesitzer HASSEN Teetrinker!

Ja, in Restaurants kommt mir das auch so vor... vor allem wenn ich Milch dazu verlange, oder gar Sahne...

Was möchtest Du wissen?