Welche Tabletten gegen Flugangst helfen wirklich?

5 Antworten

Hallo Snucki,

ich gebe seit mehreren Jahren Seminar gegen Flugangst. Dabei kommt das Thema Medikamente auch immer wieder auf... folgende Infos habe ich für dich:

Ja Medikamente helfen den meisten Menschen mit Flugangst. Bekannt sind mir allerdings auch paradoxe Wirkungen, in welchen genau das Gegenteil einer Beruhigung eingetreten ist. Dazu muss man sagen, dass Flugangst Medikamente die Angst nicht heilen, sondern nur vermindern oder dämpfen.

Eine wirkliche Heilung erfolgt durch Flugangst Medikamente nicht. Um die Flugangst zu überwinden muss man sich damit konfrontieren und zum Beispiel ein Flugangst-Seminar absolvieren.

Wenn es danach noch zum Einsatz von Medikamenten kommen soll, dann empfehle ich homöpathische Tabletten. 

Psychophamarka und verschreibungspflichtige Medikamente gegen Flugangst können oft starke Nebenwirkungen hervorrufen. Übelkeit oder sehr starke Benommenheit sind bekannte Nebenwirkungen. 

Falls du immer noch zu den Medikamenten zurückgreifen möchtest, dann probiere die Medikamente bitte schon Zuhause aus und nicht erst kurz vor dem Flug.

Nur so kannst du wissen wie die Wirkung auf dich selbst ist und wie du dich damit fühlst. In Notsituationen oder Turbulenzen im Flugzeug wirkt sich eine Benommenheit ebenfalls eher negativ für deine eigene Sicherheit aus.

Du bist nicht wach genug, kannst nicht schnell genug reagieren oder womöglich anderen Personen im Flugzeug helfen.

Die folgenden Flugangst Medikamente sind verschreibungspflichtig. Das Rezept kann nur von einem Arzt ausgestellt werden. Er wird dir wahrscheinlich erste einige Fragen stellen, um herauszufinden welche anderen Ursachen die Ängste noch haben könnten.

Medikamente gegen Flugangst sind:

- Valium (Diazepam)

- Tavor (Lorazepam)

- Oxazepam

Wie ich schon gesagt habe, wirken Medikamente bei Menschen immer anders. Es kann sein, dass die Wirkung auch mal komplett ausbleibt. Du solltest also vor deinem Flug die verschiedenen Medikamente testen und ausprobieren.

Wenn dich das Thema interessiert, dann kannst du auf dieser Seite noch mehr erfahren: http://entspanntes-fliegen-seminar.de/flugangst-medikamente/

Uns helfen die Notfalltropfen immer sehr gut. Unserer kleinen Tochter besonders. :)

http://dieserlink.com/flugangst

Hallo zusammen,

leider ist die Flugangst auch eins meiner Laster. Bin immer ganz neidisch, wenn andere mir von ihren Urlauben erzählen. Ich bin früher ganz normal geflogen, doch irgendwann kam die Angst dann ganz schleppend, so daß ich immer weniger Lust hatte zu fliegen. Inzwischen setze ich gar keinen Fuß mehr in Flieger. Die Strapazen sind größer als die Vorfreude. Ich habe es bereits mit einer mehrmonatigen Verhaltenstherapie probiert, leider vergeblich. Ich habe auch schonmal eine Tablette (verschreibungspflichtig) genommen, doch leider ist sie bei mir nicht angeschlagen -leider weiß ich nicht mehr, wie das Medikament hieß. Das ganze Thema holt mich immer wieder ein, sowohl privat als auch beruflich und ich habe das Gefühl, daß ich mir dadurch vieles verbaue und versäume. Bin doch so jung (30) und will was erleben. Leider aber fällt mir das Fliegen nicht so leicht wie "Busfahren". Große Angst habe ich auch vor einer Panikattacke. Habe schonmal eine in der Ubahn erlebt (nachdem ich Medikamente gegen Rückenschmerzen eingenommen habe). Nun meine konkrete Frage: kann mir jemand ein Tablettchen empfehlen, die auf jeden Fall anschlägt und keine Panikattacken verursacht oder wirken sie bei jedem anders und verschieden intensiv?

Danke!

Meine Mutter hat das gleiche Problem und weiß sich nur mit Alkohol (1 bis 2 Gläser Sekt) zu helfen, damit sie etwas lockerer wird. Das kann nur als Vielflieger nicht die Lösung, sonst hat man noch ein zusätzliches Problem :-) Deshalb kann ich dir ein paar Hausmittel aus diesem Video empfehlen. Eine Freundin von mir nimmt vor dem Flug Vomex ein, welches gegen Übelkeit und Erbrechen hilft. Jeder muss da so seine eigenen Erfahrungen machen. Meine Mutter verwendet zusätzlich einen Inhalierstift von Wick, damit sie frei atmen kann und keine Kurzatmigkeit bekommt.

http://www.gutefrage.net/video/das-hilft-gegen-flugangst

Was möchtest Du wissen?