Welche Jobs könnte ich trotz Rollstuhl ausüben?

5 Antworten

als bauzeichnerin arbeitest du auch im büro, ob in der ausbildung heute noch die arbeit am zeichenbrett gefordert wird oder nur am CAD-programm, kann ich nicht genau sagen. resteres könnte mit rollstuhl schwierig werden.
es gibt aber durchaus handwerksberufe, die man mit rollstuhl ausüben kann. als erstes fällt mir hier das goldschmiedehandwerk ein und auch der beruf des optikers sollte mit rolli zu bewerkstelligen sein. eine ausbildung in laborberufen könnte auch in frage kommen. insbesondere der öffentliche dienst fördert die ausbildung von menschen mit handicap und ist meist auch entsprechend ausgestattet.
je besser dein schulabschluss ist, desto besser sind natürlich auch deine chancen. wenn du jetzt zeit hast, solltest du mal die kammern (handwerkskammer und IHK) anschreiben und nach informationen fragen.

sowas wie bauzeichner oder so dürfte doch kein problem sein. eigentlich bist du doch kaum eingeschränkt in der berufswahl solange der arbeitgeber darauf eingestellt ist und einen arbeitsplatz und raum zur verfügung stellt der rollstuhlgerecht ist.

Ich denke, man kann auch mit Rollstuhl fast jeden Job machen.

Also ich wüsste z.B. nicht was gegen Arzthelferin mit Rollstuhl spricht.

Aber ich finde du solltest anders an die Sache heran gehen: Überleg dir erst was deinen Stärken / Neigungen entspricht und erst danach ob das trotz Rollstuhl geht. Denn du bist in erster Linie ein Mensch, der etwas kann, was du nicht kannst ist nicht das erste Kriterium.

Kannte einen der wär Konstrukter...aber vielleicht solltest du uns hier erstmal mitteilen welche Interessen du überhaupt hast und in welche Richtung du denn gerne gehen möchstest weil Arzthelferin und Bauzeichnerin sind ja doch Meilen auseinander.

Was möchtest Du wissen?