Waschbecken fließt nicht ab, ist aber nicht verstopft?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An dem Stöpsel ist eine Schraube und eine Mutter dran. Du mußt die Mutter lösen und die Schraube ein paar Millimeter herausdrehen.Dann schraubst Du die Mutter wieder fest und testest, ob es wieder ablfliesst. Wenn nicht mußt Du die Schraube weiter rausdrehen. Das Festschrauben der Mutter nicht vergessen! Aber nicht mit dem Rausschrauben übertreiben, denn dann läuft Dir das Wasser ständig weg. Viel Erfolg!

Wenn du diesen Stöpsel heraus nimmst, hast du eine Schraube unten, ist die weit genug draußen?

Da muss ich mal gucken! Vielleicht liegts daran.

Mit den Stöpsel hat das Wasser weniger platz zum abfließen (kleinerer Querschnitt). Also ist das nicht unbedingt etwas besonderes, dass es dann langsamer geht.

Du kannst die Einstellschraube verstellen oder das Gestänge hinter dem Waschbecken, damit der Stöpsel mehr angehoben wird. Dann hast du einen besseren Querschnitt und alles müsste klappen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn es ohne Stöpsel gut abfließt ist das ja nicht sonderlich störend. Nehm den einfach raus wenn du deine Haare waschen möchtest. :P

Könnte daran liegen dass die Flussrichtung einfach ungünstig ist oder trotz seiner Einstellung eine zu kleine Öffnung bleibt.

Und Wasser Lauf t .hab da noch eine Idee wens immer noch nicht abläuft 

Was möchtest Du wissen?