Was tun wenn Schneidezahn dunkel wird?

9 Antworten

Ein Zahn wird generell dunkler (also keine Verfärbungen) wenn der Nerv beschädigt oder am Absterben ist. Dies spürt man nicht sofort da der Körper sich an einen gewissen dauerhaften SChmerz gewöhnt und nicht mehr meldet. Also im schlimmsten Fall hast du einen beschädigten Nerv und somit eine Wurzelbehandlung vor dir...

Geh zum Zahnarzt, denn der Zahn ist wohl doch mehr verletzt worden, als zunächst angenommen. Wenn zu zu lange wartest, ist der Zahn evt. gar nicht mehr zu retten. So kann er evt. noch überkront werden oder du kannst ein Veneer drübermachen lassen, damit man die Verfärbung nicht mehr sieht.

Der Zahn ist tot und muss wurzelbehandelt werden. Je schneller desto besser. Trotzdem wird er dunkler werden. Aufhellungsmaßnahmen sind sinnlos, weil sie alle 3 Monate wiederholt werden müssen und zur Versprödung des Zahns führen. Irgendwann bricht er dann ab. Die einzig sinnvolle Maßnahme ist eine Krone, wenn er dir zu dunkel wird.

kann sein das Dein Zahl innerlich abgestorben ist. Habe ich seitdem ich meine Zahspange losbin. Mein Zahnarzt kontrolliert das jedes mal. Also Ab zum Doc nachgucken lassen ob er behandelt werden muss.

hm... ich hab gehört das der Zahn dunkel wird wenn er geschädigt ist. also ab zum Zahnarzt

Was möchtest Du wissen?