Was tun gegen Krampfadern?

5 Antworten

Man kann Krampfadern ohne OP entfernen. Das geht eigentlich ganz einfach, indem Kochsalzlösung in die Vene gespritzt wird und diese dann verschweißt wird. Nahezu ohne Schmerzen und Narben geht das und ist auch bei Allergikern gut einsetzbar.

Allerdings sollten deine Eltern das nicht machen, wenn sie immungeschwächt sind oder allgemein Krank sind oder gerinnungshemmende Medikamente nehmen müssen (Aspirin oder Marcumar und ähnliches).

Aber informiere dich doch mal. Mir hat Frau Großmann geholfen.

http://www.praxisjuttagrossmann.de/v2/sanft-krampfadern-entfernen-ohne-op/ LG

Krampfadern sind tatsächlich sehr häufig. Fast die Hälfte der Bevölkerung leidet unter Krampfadern. Wie Du schon sagst ist die Veranlagung zu Krampfadern häufig vererbt. Aber es gibt einiges was man gegen Krampfadern tun kann. Bei Krampfadern sind die Venen in den Beinen erweitert und man muss etwas tun, um die Blutzirkulation anzukuberln. Bewegung ist dabei sehr wichtig, insbesondere Ausdauersportarten sind gut, wie gehen, schwimmen oder Radfahren. Gut sind auch Wechselduschen oder Kneippanwendungen.

meine Mutter hat auch Krampfadern. Sie hat dann von ihrer Kosmetikerin die Empfehlung bekommen, die Adern mit Sprühbräune zu verdecken. Dazu wurde ihr ein Set empfohlen (auf http://gesund-braun-werden.de gibt es Infos dazu). Erst habe ich darüber gelacht, aber mittlerweile nutze ich das häufiger als sie selbst muss ich gestehen.

Meine Mutter hat auch viele andere Dinge ausprobiert die manchmal mehr oder weniger geholfen haben. Sie treibt auch viel Sport und geht jeden morgen ganz früh schwimmen. Auch dadurch wurde es merklich besser!

Auf http://www.angioclinic.de/ven_intrashape.php findest du eine ganz neue Methode:

Dort steht: "Statt große Krampfadern heraus zu operieren, kann man sie so formen, so dass sie spurlos verschwinden. Es gibt zwei erfolgreiche Methoden: IntraShape® und Venartis® SGP"

Ich kenne diese Methoden noch nicht, bin aber von Dr. Ragg überzeugt, weil er mal sehr erfolgreich meine Tochter operiert hat. Gruß, Veronika

mein Arzt hat mir wegen meiner Krampfadern eine goldenen Regel gegeben: Sitzen und Stehen ist schlecht, lieber Laufen und Liegen. Wenns schon ganz schlimm ist helfen auch Stützstrümpfe aus dem Sanitätsfachhandel. Ach und in der Apotheken gibt es Rosskastanien Extrakte, die verhindern Wasseransammlungen in den Beinen.

Was möchtest Du wissen?