Was tun gegen Fieber?

5 Antworten

Meine Oma gab mir immer Sauerkirschsaft. Den hab auch ich immer im Keller. Gute Besserung wünscht siggi

Fieber ist ein Symptom und keine Ursache der Erkrankung. Es ist ein Teil der Abwehrreaktionen des Organismus. Anstatt das Fieber zu bekämpfen, sollte man schauen, woher das kommt. Bestens bekannt ist das Symptom Fieber den meisten bei einer Grippe oder Erkältung. Mehr hilfreiche Tipps findest du hier: Hausmittel gegen Fieber

Falls die Temperatur zu hoch steigt sollte dein Kind ein Mittel Gepritzt bekommen. Das wäre aber für dein Kind schmerzhaft da die spritze in den Po gespritzt wird.

Eine zu hohe Körpertemperatur sollte kontrolliert gesenkt werden. Dazu den Körper durch laue bis kühle Waschungen von außen kühlen. Durch Wadenwickel, die alle fünf bis zehn Minuten erneuert werden, kann die Temperatur um 1° C bis 2° C gesenkt werden. Bei Kindern bieten sich Leibwickel an.

Hat der Wickel Hauttemperatur erreicht, muss er gewechselt werden. Außerdem werden absteigende Vollbäder empfohlen, bei denen die Wassertemperatur in zehn Minuten um 5° gesenkt wird, bis sie 2°C unter der Körpertemperatur liegen. Das einfachste Mittel gegen Fieber aber ist Holunderbeersaft. Im Volksmund heißt er auch Fliederbeersaft. Kurz erhitzen und warm trinken. In seiner Wirkung kommt der Saft sogar an synthetische Arzneimittel heran.

Unser Hausmittel ist Meditonsin, ein homöopathische Komplexmittel, rezeptfrei in der Apotheke zu bekommen. Es hilft besonders gut, wenn das Fieber aufgrund einer Erkältung entsteht und sollte sofort bei den ersten Symptomen eingenommen werden. Soweit ich weiß, hat es keinerlei Nebenwirkungen.

Was möchtest Du wissen?