Was machen mit alten Bildkalendern

5 Antworten

Schneide die Bilder aus und klebe sie zur Collage zusammen. Beispielsweise auf eine Styroporplatte (gibts für kleines Geld im Baumarkt, unter 1€!) - zwei Nägel in die Wand und die Platte darauf gesteckt. Hält und lässt sich leicht austauschen wenn du mehrere Platten vollkriegst. So kannst du deine Wanddeko immer wieder ändern :)

Ich kauf mir auf dem Flohmarkt immer billige Bilderrahmen,Lege das Bild des Kalenders ein und schreibe auf ein extra Papier,das ich auch in den Rahmen gebe, Geburtstagsgrüße oder sonstiges.Keine meiner Rahmen waren bisher teure als 50 cent. Ansonsten kannst Du auch alte Kalender im Kindergarten abgeben,die sind immer froh über so was

Kürzlich habe ich gesehen, wie jemand aus (Kalender-)Bildern wunderschöne Papiertüten gefaltet hat. Die eignen sich dann prima als Geschenkverpackung oder auch als Deko.

Früher haben wir Kalenderblätter mal zu Briefumschlägen verarbeitet - als Briefeschreiben noch modern war und Nachrichten nicht einfach per email oder sms ausgetauscht wurden... Sah immer toll aus. Und man findet ja auch zu jedem Thema ein passendes Motiv. Nur etwas schwerer als "normale" Umschläge sind die dann. Da muß man beim Porto aufpassen!

Ich benutze sie als Briefpapier für besondere Gelegenheiten. Mit Edding oder metallic-farbenem Stift lassen sie sich gut beschreiben.

Hallo Chris! Ich hebe auch immer Bildkalender auf und mache daraus kleine Büchlein. Ich suche mir schöne Sprüche oder Zitate und klebe daneben ein Bild, das irgendwie passend ist. die Blätter werden aufeinandergeklebt und mit einer Schnur oder einem schönen Faden gebunden!

Ich habe die Büchlein immer verschenkt. Texte und Bilder können für jeden lieben Menschen individuell gestaltet werden!

Falls dir die Idee gefällt: viel Spaß beim Basteln!

LG LeicaX

Was möchtest Du wissen?