Was kann man machen, wenn ein pflegebedürftiger Senior, die Pflege verweigert?

5 Antworten

es ist DRINGEND notwendig, dass die ehefrau NICHT gesetzliche betreuerin ihres mannes ist, weil so privates und rechtliches zu sehr ineinander fliessen. hilf der alten dame, dass sie sich mit dem vormundschaftsgericht (amtsgericht) in verbindung setzt und sie dort mit deiner unterstützung den "fall" schildern kann, oder rufe beim gesundheitsamt an und erzähle dem psychosozialen dienst diese geschichte. die sind für sowas zuständig und kümmern sich nach meiner erfahrung ganz gut. ich find`s klasse, dass du dir um deine mitmenschen gedanken machst!!

Vielleicht den Pflegedienst wechseln, einen suchen der auch Männer hat.

Meist hat es biographische Gründe warum er sich von der Pflegerin nicht

pflegen lassen will. Nicht aufgeben

Der Herr hat durch den Apoplex einen schweren Schicksalsschlag, mit dem er selber erst mal fertig werden muß. Daher ist es nur natürlich das er nun unmotiviert und verbittert ist. Schlimmer wird es mit Sicherheit, wenn er jetzt, wo er sich nicht mehr helfen kann, von den Angehörigen ins Pflegeheim gebracht wird. Aus meinen Erfahrungen kann ich sagen, das es für den Betroffenen und auch für die Angehörigen leichter ist, behutsam an die Sache zu gehen. Wenn der Herr nicht immer gründlich gewaschen ist, macht es nichts. Mann kann auch auf den Betroffenen zu gehen und z.B. folgende Sätze wählen " Möchtest Du das ich dir helfe beim ankleiden oder frisch machen...statt "Du mußt aber mal gewaschen und umgezogen werden." Meiner Meinung nach, sollte der Herr seine Wünsche äußern und selbst bestimmen wann er gewaschen oder umgezogen werden will.Durch diese Erkrankung fallen auch viele Patienten in Depressionen, die aber durch Medikamente gut in den Griff zu bekommen sind. Wenn der Herr aber wirklich von einem Mann versorgt werden möchte, sollte man es auch respektieren, aber auch da kann ich nur von meinen Erfahrungen sprechen, das es eigendlich sehr ungewöhnlich ist. Denn meistens wird ein Mann immer von einer Frau versorgt. Zuerst ist es die Mutter, dann sehr oft die Ehefrau z.B. bei Erkrankungen , bei Ärzten oder in Krankenhäuser ist auch meistens eine Schwester die die pflegerischen Tätigkeiten übernimmt. Daher könnte ich mir vorstellen, das es vom Betroffenen mit zur Trotzreaktion gehört. Dieses ist ein langer Prozess, bei den man viel Kraft und Verständnis braucht.

Auch dir danke für die Antwort.

Wie wäre es mit einem anderen Pflegedienst, die auch Pfleger haben? Sorry, aber eine andere Idee habe ich nicht, das ist eine sehr schwere Situation, evtl. muß man ihn eine Zeitlang in Ruhe lassen, ich meine ohne waschen, anziehen und dergl., vielleicht kommt er dann ja zur Vernunft. Im äußersten Notfall helfen warscheinlich nur noch Medikamente. Ich wünsche viel Kraft und alles Gute!

Mit den anderen Pflegedienst ist schon eine Idee, aber ich habe heute nachmittag für die Frau rumtelefoniert. Es gibt hier anscheinend kaum Pflegedienste die mit einem Pfleger aufwarten können. Bisher hatte ich nämlich keine Erfolg.

.

Aber trotzdem Danke für die Antwort.

.

Dadurch das die Seniorin regelmäßig zu mir in den örtlichen Seniorentreff kommt, kann ich ihr wenigstens nachmittags einige schöne Stunden bereiten und versuchen ihr soweit es geht zu helfen.

@elkera

Nachdem ich mir heute nochmal alles durchgelesen habe, würde ich das Pferd mal von hinten aufsatteln, soll heißen überrede doch die Frau, das sie für ihren Mann nur das Beste tut wenn er in einem Heim optimal versorgt werden kann, sie kann ja jeden Tag zu ihm fahren. Du müßtest ihr das schlechte Gewissen ausreden. Ich weiß das dies eine schwere Aufgabe ist, habe selbst fast 13 jahre meine Mutter (Alzheimer) gepflegt. Ich wünsche auch Dir viel Kraft

Es soll ja so eine Art Altersstarrsinn geben. Ich würde auch dafür plädieren mit ihm zu reden, ob er sich von einem Mann die notwendige Körperpflege machen lassen will. Ansonsten ganz klare Ansage, er hat nur die Wahl zwischen Pfleger und Pflegerin, dass es unter Umständen denn mit Gewalt (Fixierung) geschehen wird. Denn das kann ja gesundheitliche Probleme geben. Ich drücke mal die Daumen, dass er doch noch ein Einsehen hat. LG Lotusblume

auch dir danke, LG elkera

Was möchtest Du wissen?