Was kann man dagegen machen, dass der Duschvorhang sich beim Duschen immer zum Körper hin bewegt?

4 Antworten

Du kannst auch Klettverschlüsse an Duschwanne und Vorhangsaum anbringen. Dann "klettest" Du ihn für's Duschen fest.
Eine andere Möglichkeit wären Saugnäpfe mit Haken.
Oder Du befestigst die Saugnäpfe fest am Duschvorhang und wenn Du in der Dusche stehst, kannst Du die Näpfe an der Duschwanne festsaugen lassen, so wie Du's gerade brauchst.
Bei all dem lass genügend Luft von unten nachströmen. Wenn es unten zu dicht schließt, wird sich der Vorhang im mittleren Bereich stärker nach innen wölben.
Ich lasse immer den Vorhang einen Spalt weit offen, so dass durch diesen Spalt genug Luft nachströmen kann.
Gruß wiele

Die Bewegung entsteht durch die "Kaminwirkung" = durch Wärme aufsteigende Luft. Wenn unten der Duschvorhang auf der Duschtasse aufsteht oder anliegt, kann ohne Bewegung unten keine kältere Luft nachströmen. Ich schneide meine Duschvorhänge immer so ab, dass sie kurz über der Duschtasse hängen, dann bewegt sich auch nichts. Geht mit Zickzack-Schere aus dem Stoff- oder Bastel-Laden am besten, da sieht man auch nicht, wenn es nicht 100% gerade ist.

Kauf einen Duschvorhang aus Vinyl. Der ist meist durchsichtig mit Motiv und sieht auch gut aus. Anfänglich stinkt er nach Plastik, das geht aber nach einer Woche weg. Der Vinyl-Vorhang bleibt, wo er ist, weil das Material steifer ist.

Hab ich mich eeewig damit herumgeärgert und deshalb den Duschvorhang durch eine faltbare Kunststofftüre ersetzt. ist auch leichter zu reinigen, hygienischer und sieht irgendwie cooler aus.

Bravo Erfinder. Nur das klappt.

Was möchtest Du wissen?