Was ist ein geeigneter Kinderkaffee?

5 Antworten

Malzkaffee haben schon viele erwähnt. Daneben gibt es auch koffeinfreien Kaffee. Im übrigen enthält Cola auch Koffein. Dann solltest du konsequent sein udn ihnen auch keine Cola geben. Lustig finde ich immer die Leute die sagen:"Nein einen kaffee kansnt du nciht haben, dafür bist du noch zu klein. Eine Cola ja." Aber benutz die Gelegenheit auch um damit den Kindern den Umgang zu erleichtern. Erwähn, dass Koffein sehr wach macht, man dadurch nicht schlafen kann, wenn man ihn spät trinkt und man die halbe nacht wachliegt und am nächsten Tag rumpelsurig ist, weil man zu wenig geschlafen hat.

"rumpelsurig" - witziges Wort! Was man hier alles so lernt! find ich originell...DH

Den Kaffee einfach stark mit Milch verdünnen. Dann kann auch mal ne Tasse zum Mittrinken nicht viel schaden.

Und nach dem Kaffee gibt es für die Kinder Alsterwasser - Prost Kinder!! ab Morgen seid ihr gesünder :-)

jep den caroKinderkaffee hab ich früher auch bekommen..obwohl ich sowieso eher ein kakaoFan war!!! malzkaffee generell geht glaub ich. da is kein koffein drin. was sie eventuell auch kosten können sind diese yogiTees! da gibts einen yohitee mit kakao..den mit milch und zucker schmeckt herrlich!!! ganz ehrlich !!!

Karokaffee oder nachgemacht z. B. von Penny (Cafix). Das ist Getreidekaffee aus Gerste, Roggen usw. - Können Kinder ohne Bedenken trinken. Mit viel oder wenig oder ohne Milch + Zucker....

Carokaffee ist Kinderkaffe. Aber ein Kakao tut`s doch auch. Bei uns in der Familie war das nie ein Thema, das die Kinder auch Kaffee wollten, was Kinder alles so wollen...sie sind eben Kinder und da können sie nicht alles mitmachen. Sie bekommen ja auch keine Ersatzzigaretten und kein Ersatzbier.

DH

Das mit keinen Zigaretten ist nicht wahr. (Es war nicht wahr). Es gab welche aus niedrigqualitativer Schokolade oder kakaohaltiger Fettglasur oder Kaugummi.

Was möchtest Du wissen?