warum nehmen extrem übergewichtige viel schneller ab?

12 Antworten

wenn extrem Übergewichtige abnehmen möchetn müssen die ihre Ernährung und ihren unsportlichen Lebensstil komplett umstellen und das radikal durchziehen, deswegen zeigt das dementsprechend auch schnell Wirkung. Wenn sie dann allerdings nach kurzer Zeit viel Gewicht verloren haben geht das dann auch nicht mehr so schnell, manche nehmen sogar kurzzeitig wieder ein bisschen was zu, und nach dem anfänglichen Gewichtverlust läuft es dann nur noch langsam, so wie bei einem Normalgewichtigen oder jemandem, der nur ein paar Kilos zu viel drauf hat. Aber ich finde so pauschal kann man das auch nicht sagen denn es gibt auch Normalgewichtige die es schaffen in relativ kurzer Zeit relativ viel Gewicht zu verlieren.

weil der Körper u. a. viel mehr abgeben kann an überschüssigem Fett. Die Gefahr bei stark Übergewichtigen ist aber leider in puncto Jojo dadurch höher als bei Normal- bis leicht Übergewichtigen. Währenddessen wir manchmal 2 Monate rumkaspern, um 3 kg loszuwerden, da bei uns nicht so viel holen ist, nehmen die oft das 3-4fache ab. Ferner haben sie aufgrund ihres Körpergewichtes einen viel höheren Grundbedarf - wenn die eine Diät von 1500 kcal machen haben die manchmal täglich 1500 kcal eingespart - ein schlanker Mensch hat nicht so einen hohen Grundumsatz - meist um die 1500-1600 kcal und spart dadurch nicht so viele Kallos ein

Weil der Körper nicht gern an seine letzten Fettreserven geht. Bei extrem Übergewichtigen gibt der Körper anfangs beim Abnehmen diese schneller her. Wer schon relativ nah an seinem OPtimalgewicht ist, tut sich mit dem Abnehmen schwerer.

weil schwere Leute bei jedem Schritt den sie tun oder jeder Sportart die sie machen mehr Gewicht umhertragen und dadurch mehr Kalorien verbrauchen?

Deren Grundumsatz ist vermutlich höher, da schlägt eine Kalorien-Reduzierung höher zu Buche als bei "Normalgewichtigen".

Was möchtest Du wissen?