Warum muss man nach dem Bier trinken so viel pinkeln?

5 Antworten

Der Großteil liegt an dem Alkohol der im Bier ist. Der Alkohol hemmt das Horman ADH (Antidiuretisches Hormon) was normalerweise die Aquaporin kanäle im distalen Tubulus und dem Sammelrohr, in der Niere öffnet. Durch diese Kanäle kann normalerweise das Wasser resorbiert werden wodurch im endeffekt 99% des Primärharns resorbiert wird. wie gesagt durch die Hemmung von ADH kann nicht soviel Wasser resorbiert werden was dann ausgeschieden werden muss. In kombination mit der großen Menge an Flüssigkeit ist es also kein wunder das wir so oft aufs Klo müssen nach bier. (das erklärt übrigens den "Kater" am nächsten morgen.)

Gruss SBardosi

genau so ist es

Es sind mehrere Faktoren. Die wichtigsten sind die Flüssigkeit Bier und der Alkohol.Bier wird durch verschiedene Faktoren der Herstellung sehr schnell aus dem Darm aufgenommen (z.B. Hofen, Malz).Durch den Alkohol werden die Blutgefässe erweitert, Folge ist eine verbesserte Herztätigkeit, die wiederum eine verstärkte Nierentätigkeit bewirkt, die wiederum eine schnellere Flüssigkeitsausscheidung.Alles klar ???

Bier Kaffee grüner Tee diese Sachen Treiben. Die Nieren werden dadurch angeregt mehr zu Arbeiten.Da sind Stoffe drin die das bewirken.

Die Bierbestandteile werden weitgehend im Darm resorbiert. Durch die diuretische (entwässernde) Wirkung des Alkohols wird ein großer Teil des Wassers schnell wieder über die Nieren ausgeschieden.

Der Körper braucht Flüssigkeit, um den Alkohol abzubauen. Und dieses Abbauprodukt muss dann fix raus, damit weiter abgebaut werden kann.

Was möchtest Du wissen?