Warum heißt die Salbe Pferdesalbe?

5 Antworten

Die Salbe hat meines Wissens den Namen daher weil die Pferde damit eingecremt werden um ein wundwerden durch den Sattel zu vermeiden.

weil sie sich so besser an menschen Verkaufen lässt als als Menschensalbe :) damit die leute denken, na wenn das sogar bei pferden hilft muss es ja auch beim menschen gut wirken

Das glaubst du doch selber nicht.

Die Salbe heißt "Pferdesalbe" da sie ein Extrakt der Rosskastanie enthält. Zu Latein: Aesculus hippocastanum , zu Englisch: Horse-chestnut da im Osmanischen Reich Edelkastanien an Pferde verfüttert wurden welchen Rosskastanien ähnlich sehen.

Auf der Pferdesalbe ist doch damals bei den alten Packungen immer ein Satz droben gestanden: Für die Pferde entwickelt, für den Menschen entdeckt! Es wurde für Sportpferde entwickelt, die Verletztungen an den Fesseln und den beanspruchten Sehnen...:)hatten. Und heute verwenden wir Menschen es, wenn wir eine beanspruchte Oberschenkelmuskulatur oder Wadenmuskulatur haben....P.S.:hilft auch super bei einem Muskelfaserriss im Oberschenkel....(für den Hauptmuskel, versteht sich:P)

Pferdesalbe wurde ursprünglich entwickelt, um beanspruchte Fesseln und Sehnen von Sportpferden zu pflegen. Sie enthält nichts anderes als Extrakte aus Arnika, Rosmarin sowie Kampfer und Menthol. http://www.medizinauskunft.de/artikel/aktiv/sportmedizin/14_05_muskelverspannungen.php LG Detlef

Was möchtest Du wissen?