Wann merkt man, ob das Fleisch schlecht war oder nicht?

8 Antworten

Das merkst du spätestens, wenn du nicht mehr vom Klo runterkommst ;-) ;-) ;-)

Hallo laarasanchesz,

da Du es schon heute um 12 Uhr verspeist hast und bisher noch keine Übelkeit bzw. Durchfall hattest, ist wohl alles gut gegangen. - nick -

Liebe Grüssle Natalie

Wenn ich das richtig verstehe, war das Schweinefleisch. Schlechtes Schweinefleisch erkennt man am Geruch und auch am Geschmack. Du hättest es mit Sicherheit nicht einmal runtergeschluckt. Außerdem wäre das rohe Fleisch "schmierig" gewesen. Die graue Verfärbung bedeutet nicht, daß es schlecht war.

Da passiert nichts. Was meinst du, haben die früher im Krieg gefr....? Vielleicht bekommst du etwas Durchfall, dass ist aber dann die "natürliche Reinigung".

Beim Fleisch sollte man extrem aufpassen da eh zu viel Gamelfleisch auf unseren Märkten verarbeitet und verkauft wird ein Fleisch sollte immer eine schöne Farbe haben beim Schweinefleisch schön Rosa und beim Rind schön rot und es sollte nicht riechen ich würde jedem empfehlen sein Fleisch nicht beim Discounter zu kaufen das es eh von Massentierhaltung kommt und oft lange Wege hinter sich hat sondern auf Bio Hofläden da das Fleisch auch besser im Geschmack ist und vor allem Frisch. Wenn dein Fleisch heute eine graue Stelle hatte war es zwar nicht mehr Frisch aber auch noch nicht schlecht.

Du kennst dich ja gut mit Fleisch aus :D haha