Vorhautbändchen Vorhaut nur bis unter die Eichel

5 Antworten

  • Es ist völlig normal, dass die Eichel durch das Vorhautbändchen (Frenulum) nach hinten-unten gezogen wird.
  • Dennoch sollte es möglich sein, die Vorhaut auch am steifen Penis vollständig zurückzustreifen und den Penisschaft freizulegen. Dabei darf das Bändchen schmerzfrei etwas spannen, aber mehr auch nicht. An der Unterseite des Penis muss man die Vorhaut nicht extrem zurückstreifen können, sondern einfach nur so, bis das Bändchen spannt.
  • Wenn die Vorhaut nur so gerade eben bis hinter die Eichel zurückgeht und sich auch an der Oberseite nicht viel weiter zurückstreifen lässt, dann liegt wahrscheinlich eine Frenulum-Verkürzung vor. Solange alles schmerzfrei funktioniert und Masturbation und Verkehr möglich sind, ist dies aber kein Grund zur Sorge oder Behandlung. Du musst letztlich selbst entscheiden, ob das für Dich so in Ordnung ist.
  • Man kann das Frenulum selektiv erweitern oder entfernen lassen, ohne dass deswegen die Vorhaut beschnitten werden muss. Das wäre die chirurgische Lösung, falls das kurze Bändchen wirklich stört. Die Ergebnisse sind meist sowohl ästhetisch als auch sensorisch und praktisch ausgezeichnet.

Da brauchst du nicht zum Arzt, das ist vollkommen normal so, wo willst du denn die Vorhaut noch hinziehen? :) Solange du die Eichel freilegen kannst passt es doch.

Scheint zu kurz zu sein, vor alem wenn es bei der SB oder beim Geschlechtsverkehr spannt und wehtut.

Lass mal einen Urologen draufschauen, der kann das am besten beurteilen. Wenn es wirklich zu kurz ist, wird es in einer Mini-OP verlängert.

Das ist vollkommen normal.

Die Vorhaut muss nur hinter die Eichel - ob sie danach noch weitergeht oder nicht ist bei jedem Mann verschieden und hat nix zu sagen.

Mach dir daher keine Sorgen um deinen Penis. :)

Lg

Wie weit willst du die denn nach hinten ziehen?! :D tu nichts unüberlegtes xD

Penis, Vorhaut, usw. Was ist normal?

(meine Frage ist ziemlich lang, deswegen muss ich einen Teil davon als Antwort unter die Frage machen, bitte lest erst alles durch....)

Hallo, ich habe ja schon eine Frage gestellt weil ich eine leichte Vorhautverengung habe, offensichtlich. Deswegen habe ich jetzt auch noch ein bisschen im Internet über das Thema gelesen, und wie das denn normalerweise alles sein sollte, und da habe ich folgendes gefunden:

"

Normalerweise, wenn kein Hinderungsgrund vorliegt, sollte die Vorhaut sowohl beim schlaffen als auch beim steifen Penis leicht mindestens einen Finger breit hinter die Eichel gehen, ohne dass es zieht oder spannt. Weiterhin sollte die Vorhaut während der Penis sich versteift von selbst wenigstens einen Teil der Eichel freigeben, d.h. nach hinten rutschen, im Normalfall jedoch sollte die Eichel bei der Erektion komplett frei sein, die Vorhaut also hinter den Eichelrand rutschen. Sollte das nicht der Fall sein, liegt wahrscheinlich eine Vorhautverengung oder ein zu kurzes Vorhautbändchen vor.

"

Das ist aber bei mir nicht so. Falls das für die Frage wichtig ist, kurz zu mir, wie das bei mir ist, und sowas:

Ich bin, wie ich auch in meiner anderen Frage schon geschrieben hatte, gerade 16 geworden, was Entwicklung und Pubertät und so angeht bin ich aber eher etwas später dran, bis ich so 14 1/2 oder so war war bei mir fast gar nichts los, und erst mit fast 15 oder so ist auch mein Penis erst größer geworden...

Jetzt mittlerweile ist mein Penis wenn er steif ist so fast 15 oder 14,5 cm, wenn er schlaff ist so 9cm oder so. 

Ich habe ja eine leichte Vorhautverengung, also beim schlaffen Penis kann ich die Vorhaut ohne Probleme auch mehr als einen Finger breit hinter die Eichel ziehen, nur wenn ich einen Steifen habe, dann geht meine Vorhaut nur wenn es spannt, und nur ganz langsam und vorsichtig hinter meine Eichel, und auch nur direkt bis hinter den Rand, die staut sich dann sozusagen hinter dem Eichelrand, weiter geht es nicht, bisher.

Das man die Vorhaut immer, auch wenn man einen Steifen hat ohne Probleme hinter die Eichel ziehen können muss, wusste ich auch vorher schon, aber was neu für mich ist, ist es das normalerweise wenn der Penis steif wird die Vorhaut mit nach hinten geht, das ist bei mir nämlich nicht so. Wenn ich einen Steifen habe ist meine Vorhaut trotzdem noch komplett über meiner Eichel.

(siehe Antwort, da gehts noch weiter...)

Danke für das (hoffentlich ausführliche) Beantworten meiner vielen Fragen, aber das ist mir ziemlich wichtig....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?