Unterschied zwischen Biologie und Medizin studium?

6 Antworten

Hallo,

Als Biologe weiß man mitnichten etwas über den menschlichen Körper. Klar kann der Schwerpunkt darauf gelegt werden, aber es gibt so viele Gebiete, die per se nichts mit dem Menschen zu tun haben.

Klar geht es auch um Lebewesen, um Pflanzen etc., aber mit Medizin hat das fast nichts zu tun.

Das einzige was man dazu sagen kann ist, dass man als Biologie sehr wahrscheinlich kein adäquaten Job findet, wohingegen man als Mediziner gut unterkommt.

Ja, schon. Und? Biologen amüsieren sich in Vorlesungen über "Moose, Farne, Samenpflanzen", während Mediziner sich mit appetitlichen "Hautveränderungen in der Diagnose" beschäftigen.

;)))

Also meine Biologielehrer der weiß auch sehr, sehr viel über den menschlichen Körper aber es kommt hald darauf an ich welche Richtung der Biologie es einen zieht. Medizin ist ja eigentlich nur ein Teil der Biologie wenn man es so betrachtet.

der löwenzahn bekommt bald post von der staatsanwaltschaft, weil er seine samen offen zu schau stellt und sie vom wind verschleudern lässt!

Bei Biologie geht es mehr um das Leben an sich. Bei Medizin geht es um die Heilung von Krankheiten.