Trotz abnehmen Grillen?

7 Antworten

Grillen ist erstmal kein Problem. Meistens viel Gemüse, Salate und Fleisch ist auch nicht schlecht.

Das Weißbrot von dem Burger kannst du weg lassen. Von einem Nudelsalat oder Kartoffelsalat würde ich genau so abraten, wenn du die "Diät" ernst nimmst. (hauptsächlich wegen den Kohlenhydraten)

Ein cheat day ist aber gar kein Problem und wirft dich beim abnehmen nicht zurück. Hast du davon schon mal was gehört? Ich denke der könnte dir helfen, motiviert zu bleiben, wenn du dir ein mal in der Woche was gönnen kannst.

Du hast auch gesagt, du gönnst dir gern mal ein Yogurt. Dann empfehl ich dir Skyr zu kaufen. Da kannst du dann Früchte rein machen und das schmeckt dann auch sehr lecker. Skyr ist sehr Fett arm und Proteinreich. Also das perfekte Lebensmittel.

Versuch auch auf Zucker zu verzichten. Also z. B. im Kaffee. Das macht auch viel aus.

Woher ich das weiß:Hobby

Man muss auch während einer Diät nicht aufs Grillen verzichten. Dann nimmt man eben nur ein bischen mageres Fleisch. Gemüse kann man auch gut grillen.

Viel Wasser trinken bringt nur dann etwas, wenn man es vor dem Essen tut, weil dann der Magen schon gefüllt ist und man nicht mehr so viel essen kann.

Das Grillen selbst ist nicht das Problem.

Sicher kannst du geeigneteres Grillgut auswählen. Vielleicht kannst du anstelle einer Bratwurst oder eines Burgers ein Stück (Muskel)fleisch wählen.

Achte auch oder alternativ auf die Menge. Eine Bratwurst ist besser als zwei, wenn du abnehmen möchtest. Überlege, welche Beilagen wenig Fett und Zucker enthalten usw.

Viel Spaß!

Natürlich ist das in Ordnung. Du sollst dir ja nicht den Spaß am Leben nehmen. Solange es nicht jeden Tag ist, wirst du trotzdem dein Ziel erreichen. Aber gesunde Ernährung besteht nicht aus Salat, du musst die abwechslungsreich und vielseitig ernähren.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Das Problem ist, das ich schnell Aufgebe...zb abend noch ein Joghurt esse weil ich Lust drauf habe...

@laraaxxx15

Joghurt an sich ist sehr gut, solange es nicht der fertige aus dem Aldi, Lidl, Rewe und co ist. Kauf dir doch mal Naturjoghurt mit 1,5% fett oder so. Den mit Stevia oder ähnlichen Zuckeralternativen süßen, ein paar frische Beeren rein, vielleicht noch ein paar Haferflocken und zack - ein super leckeres, sattmachendes und gesundes Frühstück.

Solange du im Kaloriendefizit bist, ist das absolut in Ordnung

Das bedeutet?

@laraaxxx15

Dass du mehr Kalorien verbrauchst, als du zu dir nimmst

@laraaxxx15

Kaloriendefiziet ist wenn du ausrechnest wie hoch dein täglicher Kalorienbedarf ist. Das ist bei Frauen so ca. 1900kcal. Um abzunehmen musst du weniger als diesen bedarf zu dir nehmen, oder versuchen dein bedarf durch Sport zu erhöhen.

Bspw. durch eine halbe Stunde joggen erhöht sich dein Kalorienverbrauch um 300kcal.

Du kannst dein Bedarf ganz einfach im Internet ausrechnen.

Wenn also dein bedarf 1900 ist, nimmst du ab wenn du weniger als 1900kcal zu dir nimmst. Optimal wären so 400 weniger, also 1500kcal.

Was möchtest Du wissen?