Tiefe Risse unter den Füßen die immer wieder kommen

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Salicylsäure auch bezeichnet als: 2-Hydroxybenzoesäure Welchen Zwecken dient dieser Wirkstoff? Schuppungen lösen Verhornungen der Haut lösen Beschwerden bei Hauterkrankungen mindern Kann der Apotheker auch anmischen, ist dann preiswerter. Hilft garantier, da es Verhärtungen und Hornhaufwuchs wieder Babyweich macht...

war beim Hautarzt, hat er mir verschrieben Salicylsäure hilft prima

Unter den Füßen befindet sich, bedingt durch die enorme Belastung durch das menschliche Gewicht auf die im Verhältnis kleine Fläche, eine verhornte Schicht zum Schutz: die sogenannte Hornhaut. Diese ist nicht enerviert, also nicht mit Nerven durchzogen und nicht durchblutet.

So weit so gut! Wenn sie sich aber nicht abschleifen kann durch mechanische Belastung (z.B. Barfusslaufen auf Stein oder Strand) nimmt sie schnell überhand, wird immer dicker und es kommt letztendlich zur Rissbildung. Diese Risse sind an sich ungefährlich, können sich aber leider bis in die lebendige Haut unter der Hornschicht ziehen: und dann wird es extrem schmerzhaft. Vor allem, weil es keine Heilungschangen gibt. Unter der Hornhaut regeneriert sich die lebendige Haut nur sehr schwer. Abhilfe schafft nur Abschleifen des Hornes rund um die Risse (und damit auch der Risse selbst) mit Bimsstein bis auf die gesunde Haut und dortige Wundbehandlung. Dann, bei extremer Hornhaut, ist am besten eine Behandlung bei einer Fußpflege angesagt, die die Hornhaut fachmännisch abträgt. Später, bei einer hornhautlosen Fusssohle muss regelmäßiges intensives und vor allem mechanisches (!) Waschen der Füsse (nicht nur das Wasser beim Duschen drüber rieseln lassen!)mit speziellen rauhen (Sisal)Lappen und zusätzlich Bimstein folgen. Anschließend eincremen mit Fettsalben, wie Linola etc. So bekommt und behält man eine gesunde, ganz rosahelle und elastisch-weiche Fusssohle, die keine Risse mehr bildet und auch in Sandalen einen schönen Anblick gewährt ;-)

PS: Diese schmerzhaften Fisuren können sich auch an den Daumen der Hand, vor allem seitlich des Nagels bilden, wenn keine mechanische Behandlung (Nagelbürste) die Hornhaut reduziert! Behandlung genauso wie oben!

Ich war beim Hautarzt und der hat mir geholfen. Manchmal ist es besser gleich zum Arzt zu gehen. Aber vielen Dank

Ich (65 Jahre alt)laufe Sommer wie Winter ohne Strümpfe. Seit ca 2 Jahren habe ich auch Risse in den Fussohlen. Jetzt (Achtung) kommt der Tipp. Ihr kauft euch im Baumarkt eine kleine Schleifmaschine (Dremmel) mit verschiedenen Schleifbändern. Damit lässst sich die Hornhaut, auch wenn man nicht mehr ganz so gelenkig ist, ohne großen Zeitaufwand, ohne Schmerzen und ohne Verletzungsgefahr abscheifen. Gegen die Schmerzen hilft in kürzester Zeit Rheumasalbe aus dem Supermarkt. Ein wenig Creme auf das Pflaster, dieses auf den Riss kleben und ein paar Tage nicht anfassen,und schon ist alles wieder gut. Alle, die nach meiner Empfehlung geheilt sind, schlagen mich als Dank für den Nobelpreis vor.

Hallo... Rheumasalbe die so warm wird? Brennt das nicht? Ich habe seit einer Woche einen riss unter dem Ballen das ist sehr schmerzhaft.

Lg Elfi

Versuchs doch mal Calcium flouratum Salbe D4 (Schüssler Biochemisches Mittel). Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Dauert aber ein wenig. LG Detlef

Hallo... Rheumasalbe die so warm wird? Brennt das nicht? Ich habe seit einer Woche einen riss unter dem Ballen das ist sehr schmerzhaft.

Lg Elfi

Was möchtest Du wissen?