Teewurst in der Schwangerschaft gegessen - was nun?

6 Antworten

Ich würde mir eher Gedanken darum machen wieviel Chemie in Brötchen und Wurst stecken und nicht ob es eine Rohwurst ist. Was übrigens meistens nicht der Fall ist, Teewurst wird zu Tode behandelt...

Du brauchst dir deswegen keine Gedanken zu machen und es wird auch deinem Baby nicht schaden. Teewurst wird auch bearbeitet und ist nicht roh. Also sind auch Keime abgetötet.

Ich habe alles gegessen in der Schwangerschaft und meine Tochter liegt gerade gutgelaunt und völlig gesund neben mir.

Überhaupt nicht. Gefährlich wäre regelmäßiger Konsum in hohen Mengen. Aber du wirst nicht von dem einen Mal ne Fehlgeburt bekommen.

Ihr werdet es überleben

Was möchtest Du wissen?