Stimmt das, daß Tomate und Gurke zusammen in einem salat nichts zu suchen haben?

5 Antworten

Ja das stimmt. Denn ich mag Gurken, aber keine Tomaten. Aber das ist wohl eher persönlicher Natur, ansonsten wüßte ich nicht, was dagegen spricht. Würden sonst alle Restaurants falsch machen.

hallo,ich als ernährungscoach sage,das paßt gut zusammen.es kommt nur darauf an welcher typ du bist .ist dir immer kalt dann emphfele ich dir salat besonders tomate und gurke sind sehr kühlend eher zu mittag zu essen oder wenn es sehr heiß ist.das kühlt wirklich aus.bist du eher der hitzige typ dann paßt es für dich.viel spaß beim ausprobieren .

auf deine hauptfrage hin: nein stimmt nicht. nur sie sollten getrennt von einander aufbewahrt werden. also nicht die tomaten zusammen in der schüssel, in der die gurke aufbewahrt wird. wenn ich es recht in erinnerung habe, dann sondert die tomate stoffe ab, die die gurke schneller welk werden lässt. aber zusammen im salat, wer´s mag... kein problem.

Habe ich noch nie gehört. Vielleicht liegt es daran, dass beide viel Flüssigkeit abgeben und der Salat dadurch matschig wird. Aber dem Problem könnte man ja dadurch entgegenwirken, in dem man das Innere herausschneidet.

Esse, was Dir schmeckt und was nach Deinem Gefühl Deinen Körper gut bekommt! Die Wissenschaft hat jeden Tag neue Erkenntnisse. Was heute so gesagt wird, ist morgen schon wieder veraltet.

Bisher habe ich hier noch keine Quelle genannt bekommen, die einen wissenschaftlichen Artikel für diese Behauptung angibt. Also, erst die bitte Quelle, dann die Kritik!

Was möchtest Du wissen?