Starke kieferschmerzen nach wurzelbehandlung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Zahn scheint ganz schön entzündet zu sein, falls er mit einer provisorischen Füllung wie Cavit verschlossen ist könnte das eine Ursache für die Schmerzen sein, unter der Füllung kann sich ein Druck bilden welcher zu Schmerzen führt in solchen Fällen sollte der Zahn offen gelassen werden.

Zur Abtötung eines Zahnes gibt es das Medikament Toxavit, das wird in den Zahn gelegt und der Zahnnerv stirbt ab, sonst hätte Dein Zahnarzt vllt die Wurzelkanäle etwas aufbereiten sollen und eine Medikament wie Ledermix oder ChKM reinlegen sollen oder hat er sowas gemacht ?

Wenn es morgen nicht besser wird zögere nicht und gehe als Schmerzpatienten in die Praxis, vllt vorher noch anrufen dann bekommst Du eine Uhrzeit wann hineghen sollst und musst dort nicht so lange warten. Gute Besserung.

Ich hab auch so was durch. Vor allem kühlen mit so nem Kühlakku, darum einen Waschlappen. Keine Wärme.
Ich war dann noch bei einem andern Zahnarzt, weil meiner zur Weiterbildung war und der hat mir Antibiotika (Penisillin) verschriebn, weil die Gefahr der weiteren Entzündung gegeben war. Sage auf jeden Fall die weitere Behandlung mit den oberen W.-Zähnen ab, bevor nicht der Backenzahn verheilt ist! Das hält man dann nicht aus wenn alles weh tut. Gute Besserung!

Hole Dir mal eine Zweitmeinung bei einem anderen Zahnarzt ein. Der Zahnarzt sollte eine Röntgenaufnahme machen. Das klingt irgendwie danach, als hätte sich die Wurzel entzündet ..... So wars zumindest bei mir damals.

Da kann sicher nur Kälte helfen. Eiswürfel lutschen bringt zumindest Abhilfe.

Was möchtest Du wissen?