Sind Rückenprotektoren beim Skifahren sinnvoll?

5 Antworten

Rückenprotektoren sind auf jeden Fall sinnvoll. Sie können dich vor ernsten Rückenverletzungen schützen. Vor allem, wenn man im Funpark unterwegs ist, bei all den Buckeln und Obstacles, jedoch auch auf und neben der Piste. Zum Beispiel bei Eis oder Felsen.Die Bewegungseinschränkung ist bei den modernen Protektoren eher gering. Insbesondere bei sogenannten Protektorwesten mit weicheren Protektoren aus Visco-elastischem Polymer bleibt die Bewegungsfreiheit erhalten. Das kannst du auch auf www.ruecken-protektor.de nachlesen Wie oben schon beschrieben ist es auch keine Frage des Könnens, ob man einen Protektor benötigt, denn vor den Fahrkünsten der anderen Wintersportler ist man nicht sicher, egal wie gut man fährt.Gruß Alex

also ich find die unnötig :) beim skifahren hab ich nie irgend einen schutz gebraucht, man fällt halt doch nicht soo oft hin wenn man fahren kann. Beim ski fahren kannst du die Arme und Beine alle unabhängig benutzen um dich abzu fangen ( also nich unbedingt mit den Handgelenken, das kann schmerzhaft werden ;) ) aber du hast noch die Beine..beim Snowboarden ist es was anderes..aber beim ski fahrn find ichs nich soo nötig :) viel spaß

Also, alle meine Ski-fahrende Österreichische Freunden tragen gründsätslich einem Helm und die meiste auch ein Rückenprotektor. Es geht meistens nicht mal darum wie gut (oder schlecht ;-) ) du selber fährst, aber darum wie schnell ein ander fährt und ob er dich rechtzeitig sieht! Laut meinen Freunden von der Bergrettung, holen die immer mehr schwer Verletzten vom Berg die angefahren sind, als die die selber einen Unfal (Sturzt) gehabt haben! Heutzutage gibt es ein vielfalt an Protektoren; man muss selber ausprobieren welche am besten passt und am angenehmsten sitzt.

Auf jeden Fall. Selbst ein guter Skifahrer ist nicht davor geschützt, von jemand ander angefahren zu werden. Gerade bei einem Crash mit einem Snowboarder merkt man welche Kräfte wirken. Der Rückenprotektor sollte seitliche Bewegungen mitmachen und wirklich passend gekauft werden.

Letztens hörte ich von jemandem, der aus dem Stand rückwärts auf seine Ski stürzte und dabei den Wirbel gebrochen hatte. Mit Heli und Not-OP und allem drum und dran! Heute gehts wieder, zum Glück.

es kommt drauf an wie sicher du dich beim ski fahren fühlst aba sicher ist sicher und saftey first besser protektoren als nach einem sturz behindert im rollstuhl sitzen

Was möchtest Du wissen?