Sind günstige Haartransplantationen z.B. in der Türkei genauso gut wie hierzulande?

16 Antworten

Guten Tag, das müssen sie entscheiden, so eine Operation ist eine Vertrauenssache und sollte vorher mit dem Haarchirurgen persönlich besprochen werden. Eine schlecht gemachte Haartransplantation ist nur schwer zu korrigieren, gerade wenn die Klinik weit weg ist. Da kann der Preisvorteil zum Bumerang werden. Wenn sie die Haartransplantation in Wohnortnähe machen, haben sie immer einen Ansprechpartner und dieser wird sich sicher auch mehr Mühe geben, als wenn er Sie nie wieder sieht.. MFG, Dr. Finner

Hallo zusammen, also es gibt wirklich gute Ärzte in der Türkei, die Haartransplantationen durchführen. Jedoch sollte man sich vorher wirklich sehr gut informieren, denn es gibt auch sehr sehr viele schwarze Schafe. Man sollte nicht immer nur die guten Bewertungen in den Foren durchlesen, eher mal auch nach schlechten suchen. Dies kann man z.B. durch einen türkischen Bekannten sehr gut in den türkischen Foren machen. Nach eventuellen negativen Bewertungen von türkischen Patienten suchen und somit mit einem noch sichereren Gewissen eine Entscheidung fällen. Ich persönlich habe für meinen Vater sehr ausgiebig nachgeforscht und auch meine türkische Freundin gebeten, in den türkisch sprachigen Foren nach Bewertungen zu suchen. Wir hatte letztendlich zwei Favoriten, einmal den schon genannten Herrn Demirsoy und noch die Frau Özlem Bicer, die in Istanbul viele Prominente als Patienten hat. Wir haben uns dann nach einiger Unentschlossenheit doch für Frau Bicer entschieden und mein Vater hat es nicht bereut. Ihr Assistenz - Team und das Transferteam waren auch alle sehr freundlich und kompetent. Das Transfer-Team mit dem sie arbeitet ist von der Firma Kozamet, dass sich um die ganze Organisation gekümmert hat.. Alles in allem kann Ich sagen, dass es wirklich sehr gute Ärzte und Kliniken mit sehr hohen Standarts in der Türkei gibt. Man sollte sich im vorhinein jedoch wirklich sehr gut erkundigen. Ich wünsche euch allen ein frohes neues nachträglich. Julia.

Ich kann die Antworten nur bestätigen. Türkei ist ziemlich ausgereift in diesem Gebiet und sehr günstig. Ich habe zum Beispiel auch am Anfang dieses Jahr eine Haartransplantation in Istanbul gehabt und bin bisher zufrieden. Ich sehe wie jeden Tag neue Haare wachsen.

Ich habe für 2900 Grafts weniger als 1500 € bezahlt. Mehr brauche ich nicht sagen. Bei meinem Bruder hat es auch geklappt. Also gibt nicht unnötig zu viel Geld aus.

bei wem hast du die Op machen lassen wenn ich fragen darf? :-)

Hallo 🙋‍♂️ gibt es eine bestimmte Praxis die du empfehlen könntest ???
wäre wie die meisten um persönliche Tipps dankbar 😇

hab jetzt auch machen lassen, gestern aus Istanbul zurück... :)

was mich immer davon abgehalten hatte, war die Angst und das fehelnde Vertrauen in die Werbung. Als ich hörte, dass hier im Kölner-Raum ein türk. HNO-Arzt aus Deutschland ein Haartransplantationszentrum eröffnen wollte (ich kannte die Person gut), hab sofort Kontakt mit ihm aufgenommen.

Er hat mich recht ausführlich beraten (komischeweise dürfen hier in Deutschland nur die Chirugen und HNO-Ärzte eine Haartransplantation durchführen, er ist auch Chirug zugleich). Hab dann das notwendige Kleingeld besorgt und waren dann für 5 Tage in Istanbul.

Also; er und sein Assistent ist während dem Eingriff immer dabei. Der Chirug macht selbst die Narkose. Gekonnt die Rückseite betäubt, fängt das Team an die Spenderhaare zu entnehmen.

Bei diesen Leuten geht es nicht um die Anzahl der Grafts !!! es werden soviele Spenderhaare entnommen, wie die Rückseite hergibt. Bei mir waren es über 4000 !!! Und alle Grafts wurden dann auch am selbten Tag oben transplantiert.

Das Vertrauen ist sehr wichtig, und mein Glück war, dass ich den Arzt und seinen Asisstent hier aus Deuschland gut kannte und habe mich während dem ganzen Eingriff (9:00 bis 17:00) sehr wohl dabei gefühlt.

Kostenpunkt: 3000€ komplett (Eingriff, Flug und Unterkunft). Ob 3000 Grafts oder 4500 Grafts bleibt der Preis gleich. Wenn Unterkunft und Flug nicht gewünscht ist, beträgt der Preis nur für die Haar-Transplantation 2500€

Zusätzlich sollte man 400-600€ Taschengeld dazurechnen, dort kann man verdammt gut essen und viele Sehenswürdigkeiten besuchen. ;)

Kannst du ein Link geben wo du es machen lassen hast.

MFG

Also zunächst einmal möchte ich dir sagen, wenn du denkst, dass hier im Lande alles tiptop funktioniert, dann irrst du dich gewaltig. Ich habe mich nämlich in München behandeln lassen und es war ein deutscher Arzt. Außer das ich sehr viel Geld losgeworden bin, war das Resultat gerade für eine wirklich stolze Summe inakzeptabel. Mein bester Kumpel war da gelassener und hat sich einfach in Istanbul behandeln lassen. Für Haare und Zähne hat er nicht mal das bezahlt, was ich bezahlt habe. Hallooo? Geht's noch? Ich denke, niemand hat wirklich Geld zu verschenken oder?! Hier in D-Land ist einfach alles auf das große Geld ausgerichtet. Zähne richten lassen? Dann doch besser die Dritten :/ Ach so, also mein Kumpel war bei 'bemedics' und sowohl seine Haare als auch sein Lächeln können sich wirklich zeigen lassen. Klare Empfehlung von mir. Lasst euch von niemandem veräppeln... Liebe Grüße, Dirk Jansen

Was möchtest Du wissen?