Sind die MBT-Schuhe wirklich so gesund?

45 Antworten

Ich bin seid ca.10monaten träger von MBT schuhen und muß sagen sie sind jeden cent wert.Ich hatte hüft u.knieschmerzen und öfters mal Nackenschmerzen. Durch einen Arbeitskolegen habe ich erst von den schuhen erfahren.Ich habe mich dan erst mal richtig informiert über vor u. nachteile.Man kann sich beim bandagisten für eine woche die schuhe ausleihen.Am anfang sollte man sie nicht länger als 2-3stunden tragen da man sonst einen Muskelkater davon bekommt es werden die ganze Muskulatur angeregt.Wenn man mal ein paar tage mit den schuhen gegangen ist merkt man den unterschied zwischen den normalen und den MBT schuhen.

Mein Mann (Knieprothese) und ich (Hüftprothese), zur Generation 60+ gehörend, tragen MBT seit über 5 Jahren. Für uns sind Gesundheit und Bequemlichkeit wichtiger als Eleganz. Mittlerweile gibt es aber sehr hübsche und gefällige Damenmodelle (Ballerinas), die nicht mehr so klobig wirken und sogar zum Rock getragen werden können. Wer Gelenk- oder Rückenprobleme hat oder diesen vorbeugen möchte, der sollte sich mit MBT-Schuhen befassen. Man muss diese Schuhe allerdings längere Zeit tragen, bevor man sich ein Urteil erlauben kann. Ein kurzzeitiges Anprobieren reicht nicht aus. Eine Möglichkeit wäre es, sich bei Ebay ein preiswertes Paar dieser Schuhe zu kaufen und sie einige Zeit lang zu tragen, bevor man sich teure Neuware kauft. Ganz wichtig ist es, sich über die richtige Benutzung der Schuhe zu informieren, um sich nicht ein falsches Gangbild anzugewöhnen. Meine Rückenbeschwerden sind seit MBT nahezu verschwunden. Wir tragen diese Schuhe zu langen Spaziergägen, als Clogs den ganzen Tag im Haus, als Sandalen im Sommer und jeder von uns besitzt mittlerweile 5 Paar. Zwischendurch tragen wir ab und zu "normale" Schuhe, um die Füße nicht total an MBT und deren Abrollmechanismus zu gewöhnen, aber es ist immer wieder ein "Aha-Erlebnis", danach die MBT anzuziehen. Viele unserer Freunde tragen inzwischen ebenfalls MBT, nachdem sie die Schuhe bei uns ausgeliehen und ausprobiert haben.

Ich kann nur darauf verweisen, dass diese Schuhe für mich eine regelrechte Offenbarung waren. Neben dem Effekt, dass man automatisch offener durch die Welt läuft, ist der Effekt für die Muskulatur atemberaubend. Sinnvoll mit den Schuhen angefangen (erst 10 min Strecken, dann steigern), hat man ein derart effektives Training, dass man sich fragt, warum man nicht schon früher etwas für sich getan hat. Man fühlt sich leichter, man wird bei vernünftiger Ernährung auch tatsächlich leichter und, je nachdem, ob man Zeit für sportliche Aktivitäten hat, man kann schon beim normalen Arbeitsweg etwas für sich tun. Das Aussehen ist mir fast egal, obwohl die Modelle wirklich nicht mehr häßlich sind. Ob geschäftlich oder privat, die sind absolut tragbar. Nie mehr kalte Füße !

die neue MBT schuhe mit der flacheren Sohle find ich super. Der Wippeffekt ist nicht mehr ganz so stark wie bei den alten, aber immernoch ausreichend. Meine letzten MBTs habe ich günstig hier bestellt, die konnte auch auch umtauschen, weil die ersten nicht passten: http://www.rugasport.de/mbt_schuhe-c-22.html

Ich trage seit Jahren MBT Schuhe und bin absolut überzeugt von ihnen. Meine "Platt-Spreitz-Senkfüße" sind deutlich gesünder geworden, ich merk es, wenn ich auftrete, meine leichten X-Beine sind weniger geworden, meine etwas vorgezogenen Schultern weiter hinten. Ich gehe sogar mit ihnen laufen, und danach ist es richtig super. Kenne nichts besseres für einen schmerzenden Rücken. Habe auch billiger Exemplare bei Jello gefunden, heißen Avic; Halten zwar nicht so lange, sind von der Funktionsweise aber die besten unter den billigen nachgemachten MBT meiner Meinung nach. Wenn wer sagt, dass die MBT nicht gut für ihn waren, dann liegt das meistens daran, dass die Person eine starke Skoliose (Seitenverbiegung der Wirbelsäule) oder andere stärkere Wirbelsäulenverkrümmungen hat - die MBT "ziehen" die Muskeln nämlich permanent in eine ausgewogene Stellung /Haltung und das kann bei jahrelangen Fehlhaltungen (vorerst) auch zu Schmerzen führen. Sehe auch immer wieder Orthopäden mit MBT herumlaufen, und denke mir, die werdens schon wissen? LG

Was möchtest Du wissen?