Silberarmband-schwarze Flecke

9 Antworten

Was das Silber schwarz anlaufen lässt, ist Silbersulfid, eine Verbindung aus dem Silber und Schwefelwasserstoff aus der Luft.
Und weg geht es so:
Dazu legen Sie den Boden mit Aluminiumfolie aus. Dabei muss die matte Seite oben liegen. Jetzt geben Sie heißes Wasser - 60 Grad reichen aus - in das Spülbecken. Das Besteck, das Sie später hineingeben, sollte völlig von Wasser bedeckt sein. Jetzt schütten Sie einige Esslöffel Salz hinzu. Damit es sich richtig auflöst, rühren Sie das Wasser um. Versuchsablauf:

Jetzt legen Sie das angelaufene Silberbesteck auf die Alufolie. Die angelaufenen Stellen verschwinden. Dabei steigt ein leicht fauliger Geruch an der Wasseroberfläche auf. Dass das Silber blitzblank wird, kann sehr schnell gehen oder eine halbe bis eine Stunde dauern. http://www3.ndr.de/sendungen/plietsch/plietsch256.html

Silber reagiert auf Schwefel (der praktisch überall vorkommt) dadurch wird es dunkel und bekommt Flecken. Beim Juwelier oder Goldschmied aufarbeiten lassen und anschließend rhodinieren lassen dann bleibt es immer glänzend.

Das kann verschiedene Ursachen haben: einmal Dein momentaner Zustand - wenn man sich nicht besonders fühlt und krank wird, entstehen auf den Silberteilen Flecken. Zum anderen eine Hautreaktion - meistens aufgrund von Kosmetika, Schweiss oder so. Kontakt mit anderen Reaktoren - wie z. B. Säuren, auch Zitronensäure usw. Die Flecken gehen in der Regel mit einem heißen Bad, in das man etwas Silberfolie (mit der matten Seite nach oben) gegeben und einen Kaffeelöffel Kochsalz aufgelöst hat, oder einem Silberputztuch wieder weg.

Alles was benötigt wird, ist eine Schüssel mit einer Alufolie. Fülle die Schüssel mit warmem Wasser und Salz und lass das Silber eine Weile in der Schüssel liegen.

Nach ein paar Stunden ist das Silber sauber, und die Alufolie schwarz.

probiere ich gleich aus,wie lange muss ich das armabnd liegen lassen?

silber hat die neigung an der luft anzulaufen bzw. zu oxidieren. liegt am schwefelgehalt an der luft. ist bei silber ganz normal, kann auch bei 333 gold passieren.es empfiehlt sich ein silbertauchbad bzw. antioxidationsmittel vom juwelier. nicht teuer ca. 10 euro.

Was möchtest Du wissen?