Segelohren ankleben

5 Antworten

Habe gehört, dass es einen Hautkleber gibt. Falsche Bärte etc. werden ja auch mit Kleber angeklebt.

Ja die Krankenkasse übernimmt es nur bis 17 Jahre. Ich trage meine Haare 365 Tage im Jahr offen. Wisst ihr wie nervig das ist? Jeden Tag waschen und fönen, damit genug Volumen da ist um die Ohren zu verdecken!?! Geht einfach nicht mehr....

hey. :)

alsoo erstmal. segelohren kann man nicht ankleben!! :/ Ich hatte selber welche und hab es wirklich mit ALLEM versucht. ich habs mit doppelseitigem klebeband, sprühpflaster bis hin zu sekundenkleber probiert. Folgen davon waren, dass ich an der stelle hinter dem ohr, rot und wund war, weil der kleber nicht mehr richtig wegging und fest an der haut klebte. :x Ich verstehe dich so gut. Jeder sagt dann immer, stehe doch dazu. Nein, dass will und kann man nicht! :s ich habe lange zeit darüber nachgedacht eine OP durchführen zu lassen. aber auch bei mir war das , das problem mit den Kosten. ;/ meine Eltern hätten es mir erlaubt, aber nur wenn die krankenkasse es zahlt. Jetzt war es bei mir eben so, dass ich deswegen gemobbt wurde, in der schule und ich deswegen richtig fertig war. seelisch. und da, dies hätte psychische folgen ahben können, wurde es mir bezahlt. trotz dass ich 14 Jahre alt war. hey, jetzt ist es ein dreiviertel jahr her und ich bin total glücklich. virher hab ich lauter solche berichte gesehen , bei denen die ohren wieder zurück gegangen sind. und ich hatte richtig angst, dass es bei mir genauso ist. aber alles ist gut gegangen. :) Ganz im ernst, das schlimmste an dem ganzen ding fande ich, dass ich 10 Tage keine haare waschen durfte! :D sonst, ging es . vorallem die shcmerzen habe ich mir viel schlimmer vorgestellt. aber ich schätze, dass empfindet jeder anders, also die schmerzen. Eine Ohren - OP wäre wirklich angebracht. gerade auch wenn du drunter leidest, denn sowas muss keiner mitmachen. Es belastet einfach nur. :/ & Leute nichts gegen euch, aber dazu stehen bringt nichts,. denn derjenige wird nie dazu stehen können! :x

also Fazit: Kleben bringt nichts. egal mit was. Ich hätte mir am schluss am liebsten die ohren abgeschnitten, weil ich so unglückllich war. :o also denke ich OP wäre die beste lösung. zeige der krankenkasse, dass du darunter leidest. kämpfe darum. habe ich auch und es hat mein leben wirklich ins postive verändert. ;) ich weiß jetzt zwar nicht wie alt du bist, aber vielleicht übernehmen sie wenigstens ein teil der kosten! :)

also viel glück weiterhin. Lg♥

ps: noch ein kleines vorher nacher bild. ;p

vorher nacher bild. :) - (Ohr, Kleber, Segelohren)

Ich bin 18 Jahre alt und habe das gleich Problem zurzeit ich möchte sie mir anlegen lassen aber meine mama und papa sind total da gegen,sie sagen ich übertreibe aber es ist für mich sehr schlimm,ich kann mir kein zöpfe machen ich muss sie jeden morgen waschen und föhnen,und seit kurzem knapp ein Monat klebe ich sie mir mit sekundenkleber fest in der woche zwei mal weil ich schule hab es tut weh ab und zu es kratzt auch tierisch. Ich weiß nicht wie ich meine elltern+überreden kann? kannst du mir villt hefen? meinst du die aok übernimmt die kosten,aber eig wärs mir auch egal also die kosten könnt ich auch übernehmen hauptsache ich fühle mich besser. lg

@Rojin2009

Wenn die Kosten nichts dagegen sprechen, mach die Operation doch. Du bist 18! Deine Eltern können dir das nichtmehr verbieten

Mit haarspray hinterm ohr kleben

Mit Sekundenkleber geht es auch.! Habe es selber schon probiert, auch andere Körperteile kann man sehr gut zusammenkleben, wenn man mag. Zum Schwimmen klebe ich mir manchmal meine Finger zu Schwimmflossen zusammen oder beim Schlafen den Mund zu damit ich nicht sabbere! Geht wirklich und kann man bei Bedarf einfach wieder abziehen. Versuchs mal.

Hab noch was vergessen: Vermeide die Dämpfe, die beim Trocknen des Sekundenklebers entstehen, einzuatmen. Das ist das einzige, was bei der ganzen Angelegenheit gefährlich werden könnte (Wenn du jeden Tag Cyan-acrylat-dämpfe einatmest!) Liebe Grüße

@drsaitan

den kann man doch nicht abziehen!!!

@boardergirl

Doch. Man darf nicht zuviel nehmen, versteht sich. Ausserdem darf kein Sekundenkleber in die Haare, die Augen oder auf Schleimhäute gelangen. Aber wer wirklich unter seinen Ohren leidet, der hat auf diese Art schnell ein Ergebnis. Da sich die Haut hinter den Ohren (wie sonst auch) sehr schnell regeneriert und abschuppt, hält es aber nur 2 - 3 Tage (und darf nicht nass werden, sonst geht der Kleber auch gleich ab) Ausserdem löst der Schweiß und Feuchtigkeit den Sekundenkleber auch an. Man braucht wirklich keine Angst haben, dass man es nicht wieder abbekommt! Und wer eine Operation scheut (was ich nachvollziehen kann!) kann so wenigstens für eine Weile das Aussehen haben, was man möchte und kann es auch wiederholen. Und solange man keinen Kleber auf die Schleimhäute bekommt, ist es auch nicht gefährlich! Auch wenn es komisch klingt, ich kann da aus eigener Erfahrung berichten. Liebe Grüße

@drsaitan

Also am besten bei offenem Fenster machen, damit man die Dämpfe nicht einatmet während der Kleber trocknet und nur ganz wenig nehmen, ein zwei Tropfen reichen! Bloß nicht soviel nehmen und alles einpinseln! Und es fällt niemandem auf, dass da was "nachbearbeitet" wurde. Nicht jeder kann sich eine Operation leisten...

ich vertraue ihnen nicht ganz also geht das jetzt wirkoch udn keien anderen häute reisen mit ab ? bräuchte unbedingt hilfe bitte bitte !

Najaaa...was ich hier soo sehe...bin zwar ein bisschen spät drann aberja. Also ich habe auch segelohren und ich weiss nicht ob ich das mit dem Kleben mal versuchen sollte. Aber ich könnte dir raten ja mal zu probieren. Aber ja nicht zuviel nehmen.

Lg

Was möchtest Du wissen?