Röntgen und Piercings

5 Antworten

Ganz einfach deshalb, weil das Metall die Aufnahmen stört. Ist aber im Normalfall kein Problem, informiere Deinen Arzt, der wird dann schon sagen, was Sache ist. Ich hab mein Tragus sogar in der Kernspintomographie drin lassen können, weil ich es nicht rausbekommen habe. Wenn Du Dir unsicher bist, geh zu Deinem Piercer und lass das Piercing im Ohr durch 'nen Retainer (also Kunststoffersatz) austauschen, das ist normalerweise (zumindest in meinem Stammstudio) im Service mit drin.

''Ganz einfach deshalb, weil das Metall die Aufnahmen stört''

Aber nicht Piercings in Ohr und Zunge bei Lungen- bzw. Herzröntgen.

@bitmap

Sollte in dem Bereich eigentlich keine Probleme verursachen, stimmt.

Tragus ist doch leicht rauszumachen.... entweder abschrauben oder ziehen ;)

also ich durfte meins letztens drin lassen

Lunge und auch Herz sind bekanntlich weit von Ohr und Zunge entfernt. Es gibt also keinen Grund die Piercings rauszumachen.

Beim Röntgen darf überhaupt kein Schmuck getragen werden.

Schmuck stört ja nur in dem Bereich, wo geröntgt wird. Und irgendwelche Piercings im Ohr oder der Zunge stören nicht beim Lungen- oder Herz-Röntgen.

@bitmap

bitmap, du sagst es. dem ist nix hinzuzufügen.

Das ist doch nur auf dem Bild mit drauf, sonst nichts.

Keine Nebenwirkungen, Störungen oder so.

Was möchtest Du wissen?