rechter hoden größer als linker - Normal?

5 Antworten

Ein gewisser Größenunterschied ist normal und von der Natur aus wohl auch so gewollt. Tendenziel ist laut Studien bei der Mehrzahl der Männer der rechtsseitige Hoden größer. Der Unterschied ist in der Regel deutlich fühlbar. Größere Unterschiede sind in der Pubertät auch nicht auszuschließen, dennoch ein Grund aufmerksam zu werden. Bei deutlich kleineren und größeren kann durchaus eine Pathologie dahinterstecken, welche entsprechend therapiert gehört. Unterentwickelte, zurückgebliebene Hoden können durch z.B. Hodenhochstand geschädigt sein, bei Vergrößerungen können Wucherungen die Ursache sein.

Normal hingegen ist es, dass die Hoden prall elastisch palpierbar sind und bei größerem Druck Schmerzen entstehen, auch die verschiedenen Bereiche beim Hoden (z.B. Nebenhoden) fühlen zu können. Jede Veränderung sollte durch den Urologen abgeklärt werden.

Ist vollkommen normal. Welcher Hoden größer ist, hängt oft davon ab, ob man Rechts- oder Linkshänder ist.

sehr gut danke.

weißt du wie sich ein Knoten im Hoden anfüglt? ist der direkt am hoden oder wo anders? weil un dem hoden herum fühle ich nix

Ich weiß sogar als Mädchen dass das bei fast jedem Jungen so ist

woher eisst du es ???

Ja das ist normal und fördert auch deine Potenz da so beide Hoden nicht direkt nebeneinander sind und sich so nicht so stark wärmen! :)

Hallo...keine Ahnung ob es dich jetzt noch interessiert aber egal 😂😂jedenfalls hatte ich das gleiche Problem wie du, nur dass mir vorkam, dass mein rechter Hoden sowohl etwas größer und härter ist als der linke.... Dann war ich beim Arzt und alles normal also Unterschiede sind spürbar denn es kann auch nicht alles gleich sein - verstehst?!

Was möchtest Du wissen?