Pochen ohne Schmerzen nach Weisheitszahn-OP

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pochen ohne Schmerzen ist erstmal nichts beunruhigendes, das hängt mit der Heilung zusammen.

Die meisten Patienten bemerken noch 3-4 Wochen so etwas wie ziepen, pochen und ziehen was mit der Heilung der Wunde und dem wachsen des Kieferknochens zusammen hängt,. beobachte das einfach noch weiter. Gute Besserung.

Leichtes pochen ist nur Wundschmerz. Du solltest vielleicht nicht soviel in deinem Mund rumexperimentieren und ständig reingucken. Lass es doch in ruhe heilen. Kühlen und mit Chlorhehamed Lösung oder Kamillosan spülen und Ruhe ist auch wichtig. Gute Besserung;))

Ich hab den Mund nur für die Zahnbürste aufgemacht, denn eigentlich will ich gar nichts davon sehen :D

Solange nichts weh tut, ist erst mal alles in Ordnung. Es pocht, weil die Wunde viel Blut braucht, um heilen zu können. Darauf könnte das Pochen zurückzuführen sein.

o,es muss nicht immer die ganze Seite weh tun,es kann auch nur eine Stelle an der Wange betroffen sein. Dieses wird bei dir wohl der Fall sein.Das kommt meistens davon weil der Zahn wohl sehr fest sas und der Zahnarzt etwas dreister vorgehen musste beim Ziehen! Das was du aus der Wunde noch herausgeholt hast,ist noch ein Stückchen Mull gewesen was mit Antibiotika getränkt war und der Zahnarzt beim ersten mal nicht gesehen hat.Das ist aber nicht schlimm.Damit du nicht so dölle Schmerzen bekommst,kannst du den Mund mit Kamillosan ausspülen,falls du das nicht hast,mache dir etwas Kamillentee zurecht und spüle damit. Das ist für die Heilung auch recht gut.Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?