Pillenwechsel Belara - Asumate 20

4 Antworten

Hallo laura118

Wenn du die Pille nach der Pause am 8. Tag wieder nimmst dann besteht der Schutz weiterhin. Du kannst eine vergessene Asumate 20 um bis zu 12 Stunden später nachnehmen und bist dabei weiterhin geschützt. Solltest aber trotzdem darauf achten dass du die Pille ca. alle 24 Stunden nimmst. Der Zeitabstand zwischen der Einnahme zweier Pillen darf 36 Stunden (24+12) nicht überschreiten.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.

Liebe Grüße HobbyTfz

Wie du die Pille wechselst steht in den jeweiligen Packungsbeilagen.

Auch welche Nachnahmezeit du bei der Pille hast steht in der Packungsbeilage.

Bei Umstellung von einem anderen kombi- nierten oralen Kontrazeptivum (KOK), einem Vaginalring oder einem transdermalen Pflas- ter Mit der Einnahme von Asumate 20 Filmta- bletten wird möglichst am Tag nach der Einnahme der letzten wirkstoffhaltigen Ta- blette des vorherigen KOK (bzw. nach der Entfernung des Vaginalrings/Pflasters), spä- testens jedoch am Tag nach der üblichen Tablettenpause (Pause ohne Vaginalring/ Pflaster) bzw. am Tag nach der Einnahme der letzten Plazebotablette des vorherigen hormonellen Kontrazeptivums begonnen.

.

Wenn die Tabletteneinnahme vergessen wurde Die folgenden Empfehlungen gelten für den Fall,dasseineodermehrerederFilmtablet- ten vergessen wurde(n): Asumate 20 enthält die beiden Hormone in sehr geringer Dosierung; infolgedessen wird der Konzeptionsschutz beim Auslassen einer Filmtablette rasch beeinträchtigt. Wird die Filmtablette mit einer Verspätung von weniger als 12 Stunden eingenom- men, bleibt der Konzeptionsschutz voll er- halten. Die Frau sollte die Filmtablette ein- nehmen, sobald sie daran denkt, und die Tabletteneinnahme dann zum gewohnten Zeitpunkt fortsetzen.

Quelle: http://www.zfid.de/pdf/5/012485.pdf

Du solltest die Pause auslassen, kannst die aber auch machen, beide Wege sind ok, das steht aber wirklich auch in der Packunsgbeilage. die Pille sollte man generell immer etwa zur gleichen Zeit nehmen, das Zeitfenster von 12 Stunden besteht trotzdem. Kannst also alles so handhaben, wie bei deiner jetzigen Pille :)

Oh dann habe ich den Teil in der Packungsbeilage nicht gesehen. Danke für die schnelle Antwort :)

@laura118

Das findest du unter Punkt 4.2. Dosierung, Art und Dauer der Anwendung :)

Du kannst die Pause auch verkürzen. Aber auch mit 7 Tagen Pause bist du geschützt. Der Hinweis auf 15 Min. Variation ist ein Missverständnis. Die Einnahme soll nicht mehr als 12 Std. später sein als zuvor.