Penis aufgrund Balanitis absterben/impotent werden

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.imedo.de/practice/conditions/show/338-balanitis

Bei der Eichelentzündung (auch: Balanitis, Eichelentzündung, Vorhautentzündung, latinisiertes Griechisch Balanitis, umgangssprachlich Eicheltripper) ist die Eichel (griech. balanos) des männlichen Gliedes entzündet. Dabei kommt es zu eiteriger Absonderung, die um den Hals der geschwollenen Eichel des männliches Penis herum entsteht. Ist die Vorhaut (griech. pósthe) ebenfalls betroffen, so spricht man von einer Balanoposthitis.Die Eichelentzündung entsteht meist als Folge zu reichlicher Talgbildung (Seborrhoe) an der männlichen Vorhaut oder ist Begleiterscheinung des Harnröhren-Trippers. Im ersteren Fall genügen Waschungen mit lauwarmem Wasser zur Beseitigung der Entzündung, im anderen Fall schwindet die Talgbildung mit der Heilung des Trippers von selbst.Die Eichelentzündung kommt sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen vor, meist infolge von Unreinlichkeit und Sekretanhäufung unter der Vorhaut des Penis.Bei wiederholtem Auftreten von Eichel- und/oder Vorhautentzündungen kommt als Therapie häufig eine Beschneidung in Betracht.

Danke für denn Stern!

Warum dauert das noch ne Weile - bei 'ner akuten Erkrankung gehe ich zum Arzt und bekomme auch gleich einen Termin oder werde während der Sprechstunde so drangenommen.

Das bringt ja nix, wenn man akut erkrankt 'nen Arzttermin in 4 Wochen bekommt - dann ist man entweder schon wieder gesund oder es ist eh zu spät...

Also - geh' gleich morgen zu Deinem Arzt - wenn der Dich nicht drannehmen will, sucht Du Dir eben einen anderen.

Ich bin nicht akut erkrankt, es ist nur ne Leichte Entzündung, die in der letzten Woche sogar schon ein bisschen abgeklungen ist. Ich wll nur wissen ob so ein Risiko generell besteht. Ich glaube du stellst dir eine Balanitis zu schlimm vor. Es ist kein Notfall.

@TechnologKing

Nö - ich meinte auch nicht, dass das ein Notfall ist - aber eine akute Erkrankung. Wenn ich eine Grippe, Magenbeschwerden,... hab ist das auch kein Notfall und nach einer Woche auch so wieder weg - deshalb nimmt der Arzt mich dann auch gleich dran und gibt mir nicht in zwei Wochen einen Termin...

Bei einer Entzündung, die man evtl. antibiotisch behandeln sollte, sollte man das schon gleich tun und die nicht verschleppen. Das kann erstens schlimmer werden und zweitens erhöht es evtl. auch das Risiko für eine spätere Entartung.

@DMbuzz1

Der Punkt ist aber dass ich in zwei Wochen sowieso zum Arzt gehe, wegen einer jährlichen Kontrolle und deswegen bis dahin warte.

Und meine Frage hast du noch immer nicht beantwortet

Was möchtest Du wissen?