Panische Angst vor Wasser in den Ohren ;(

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wow, was hast du denn für eine Panik? Das ist nichts schlimmes und kann dir auch nicht gefährlich werden. Wasser hilft in der Regel die Ohren von Ohrenschmalz zu befreien (der Arzt macht übrigens nichts anderes als dir die Ohren auszuspülen)

Der Hausarzt nimmt immer dieses Gerät, wo das Wasser mit voller Power rasuspritzt aber der Ohrenarzt löffelt das immer raus

Ich kann dir die Angst nehmen das ohrenspülen fühlt sich zwa komisch an tut aber nicht weh den ich bin hörgeräte Trägerin und meine Ohren gehen leider sehr schnell zu ich habe ein otoskop uns eine Grosse spülspritze extra das ich nicht jedes mal zum hdo muss

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich fürchte mich viel mehr vor wild gewordenen Autofahrern!

Wasser in den Ohren ist höchstens ein wenig unangenehm, nicht bedrohlich.

Um das Ohrenschmalz zu entfernen, solltest Du eine dafür konstruierte Drahtöse aus der Apotheke, falls es zu fest ist, gibt es Sprays, die das Fett aufweichen, so dass man es mit der Drahtschlinge gut entfernen kann.

Spray kannst Du dann später, wenn Du weißt was drinnen ist, und Du es gut verträgst, selber mischen.

Mit den ganzen Tropfen kenne ich mich nicht aus.. Aber du kannst deine Ohren auch mit Wattestäbchen reinigen wenn du sie nicht ausspülen willst. Mit den Wattestäpchen musst du allerdings auch sehr vorsichtig sein! Du darfst nicht zu weit ins Ohr, sonst wird es beschädigt. Deine Eltern werden dir sicherlich auch dabei helfen. Das reinigen mit den Wattestäpchen würde ich regelmäßig machen, damit der Ohrenschmalz immer entfernt wird und du diese probleme und die Angst nicht hast. Man sagt zwar: das Ohr reinigt sich von alleine, aber Hilfe brauch es trotzdem dabei. Ohrenschmalt tranportiert den dreck nach vorne ins Ohr und das kannst du dann ganz leicht mit den Wattestäpchen entfernen. Also nur am anfang des Ohres reinigen und nicht im Ohr. Sollte das nicht helfen, musst du vll. doch die Spülung nehmen...

Viel Glück!

Erst mal soltest du ein bisschen Hilfe aufsuchen um deine Angst zu bakampfen!Du solltest mit jemanden reden der dir Mut machen kann!Und du solltest vlt. auch einfach mit einem Wattestabchen den Ohrenschmalz entfernen,das tut nicht weh und man bekommt kein Wasser ins Ohr!Bitet befolge meinen Rat trotzdem denn das ist wirklich nicht normal!Du musst auch zu keinem Therapoyten aber du musst deine Angst unbedingt bakampfen!

Was möchtest Du wissen?