Orgasmus nicht mehr so intensiv wie früher?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Antidepressiva und auch psychopharmaka können so eine nebenwirkung auslösen es könnte aber auch daran liegen wie lange man braucht bis zum orgasmus Ergo destso länger man sich vergnügt destso stärker ist der orgasmus

Aber so direkt kann man nicht sagen woran es liegen könnte ob es auf psychischer basis ist oder vom körper ausgeht es kann tausende gründe geben

Antidepressiva haben tatsächlich Einfluss auf den Orgasmus. Gib deinem Körper Zeit sich zu erholen.

Wieder Depression? Oder manche Antidepri wirken noch wochenlang nach Absetzen im Körper (zB Fluoxetin ),

is schon über nen halbes Jahr

Zum Orgasmus gehört nicht nur Gerubbel, sondern auch die entsprechende Vorstellung, die seelische Einstimmung, mit anderen Worten: du musst auch seelisch scharf sein, damit sich das perfekt anfühlt. Das geht aber wohl auch nicht in Serie. Je öfter du es tust, je geringer ist der Efekt. Aber keine Angst: Ich denke, das kommt wieder.

Ganz wichtig dabei ist das Kopfkino!

Was möchtest Du wissen?