Ohrenpilz im linken Ohr

3 Antworten

Hi shasu1996,Cortison lokal ist rein symptomatisch und nicht ursächlich wirksam.Ob tatsächlich ein Pilz verantwortlich war,kann hier nicht gesagt werden.Systemische Pilzmittel haben leider erhebliche Nebenwirkungen.Vielleicht kann ein Pilzabstrich aus dem Ohr entnommen und eine Pilzbestimmung gemacht werden.Nach wiederholter Cortisonanwendung kann es schwierig werden.LG StO

Ich verwende selbst eine kortisonhaltige, verschreibungspflichtige Creme, allerdings sehr selten. Auch im Ohr habe ich sie schon wenige male aufgetragen. Mein Hausarzt hat mir mal gesagt, dass bei starker Anwendung dieser Creme die Haut dünn werden kann. Vielleicht sind dadurch deine "Empfindungen" zu erklären. Wegen dem Pilz kann ich dir leider keine Tips geben.

Gute Besserung.

Stimmt habe ich auch schon gehört da Cortison die Haut sehr weich macht. Schade ich habe das Gefühl das noch nie jemand so ein Pilz im Ohr hatte.... Der Arzt hatte auch noch nie so ein Fall.

Das wird dir hier wohl keiner so genau beantworten können!

warte bis Ostern ab, ich hoffe, der Arzt hat recht. 

Was möchtest Du wissen?