Nach einem Katzenbiss immer zum Arzt gehen?

5 Antworten

Ich würde sagen - vor allem wenn es nicht die eigenen Katzen sind, wäre ich schon vorsichtig. In jedem Fall blutende (auch kleinere) Wunden immer desinfizieren und beobachten. Wenn sich die Stelle rötet oder es nach einer Blutvergiftung aussieht (was auch nach einem Biss von der gepflegtesten Hauskatze passieren kann) natürlich sofort zum Arzt.

Heeeschen hat schon recht Katzenbisse können schon hochinfektiös sein , das einzige, was noch schlimmer sein könnte wären Menschenbisse, wenn sich eine Rötung, oder pochende Schwellung zeig, dann nichts wie hin zum Arzt...

@Haaza

@Haaza, so ist es!

@Haaza

Das mit den Menschenbissen hat mir mein Arzt auch so erklärt. Erstaunlich aber wahr!

Ich bin nie wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt gerannt. Ich meide Ärzte seit vielen Jahren sogar erfolgreich. Bin letztens von einer Ratte gebissen worden, die meine Katzen gefangen hatten, wieder fallen liessen und die dann meinte dann an mir hochklettern zu müsssen. Da hatte ich schon überlegt, aber war ne Feldratte, keine graue Kanalratte ...ich ahbe den Biss lediglich mit Wasser ausgewaschen, REIKI drauf gemacht und Ende. Nach 1 Stunde war er nicht mal mehr zu sehen. Ich denke man kann ruhig abwarten ob sich da was entzündet.Ich bin auch nicht tetanus geimpft! Ich lebe noch, habe 12 Katzen, 2 Hunde und 20 Hühner. Ab und zu kriegt man halt mal ne Schramme ab. Das muss aber jeder selber wissen, was er macht.

Hallo Ein Kratzer ist in der Regel nicht so schlimm anders sieht es bei einem Biss aus.Durch die Keilförmigen Zähne von Hund und Katze schliesst sich eine Wunde sofort wieder und Bakterien ect von den Zähnen verbleiben in der Wunde.In so einem Fall versuchen die Wunde am bluten zu halten udn Jod ect auftragen.GANZ wichtig sollte es immer dicker werden,anfangen rot zu werden oder heiss werden ab zum Arzt.Damit ist dann nicht zu spaßen.

vg

Hallo, ich komme soeben nach einer Woche KH Aufenthalt nach Hause.

Mein Kater hat mich beim Tobben gebissen. Die Wunde blutete ein bischen. Kommt schon mal vor bei uns. Nach drei Stunden konnte ich den Arm nicht mehr bewegen. In der Notaufnahme wurde das infizierte Fleisch herausgeschnitten und die Ärzte nahmen die ganze Sache sehr sehr ernst.

Wenn ich mir überlege, dass es unsere Tochter hätte sein können, wird mir schlecht. Zum Glück artete es für mich nur zu einem Zwangsurlaub aus, aber auch nur, weil ich sofort ins KH gefahren bin und dort auch alle entsprechend schnell gehandelt hatten.

Mein Stiefvater lag nach Weihnachten 3 Wochen nach einem Katzenbiss im Krankenhaus. Ihn hat eine fremde Katze in die Hand gebissen und die Hand ist aufs 3fache angeschwollen. Es wurde 3 Mal aufgeschnitten und gesäubert. Also ich wäre da zumindest sehr wachsam. Die Wunde zumindest beobachten und sobald es anschwillt oder sich nur ansatzweise entzündet, sofort zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?