Morbus Castleman

5 Antworten

Hallo schatzi 53. Auch wenn die Frage bereits im Juli 2008 gestellt wurde möchte ich darauf antworten. Bei mir selbst wurde diese Krankheit Anfang 2004 festgestellt. Es wurden dann 2 Lymphknoten entfernt. Durch Behandlung mit Tabletten bin ich heute soweit dass ich nur noch ein mal im Jahr zur Kontrolle muss. Man muss jedoch sagen, dass es, nach meinem Kenntnisstand, mehrere Formen dieser Krankheit gibt (lokalisierte Formen und multizentrische Formen). Je nachdem welche Form vorliegt ist wohl die Behandlungsmethode und Prognose unterschiedlich. Ich wünsche Deiner Freundin sehr viel Glück. Alles Gute für euch beide. glueck57

Hallo schatzi 53. Es tut mir leid, daß deine Freundin diese Karankheit hat, weil ich selber darunter leide. Es gibt viele Heilungsmethoden, aber es spricht nicht bei jedem an, kann auch negativ auswirken. Mein Tipp: Oberarzt Dr. Marx, Robert Koch Klinik in Freiburg in Breisgau. Der Mann ist gut, weil er nicht sofort mit der härtesten Heilungsmethode anfängt. Bei mir haben Tabletten(Valcyte - € 2100.- 3 wochen)fast ohne Nebenwirkungen geholfen. Alles Gute für euch.

Kann Raubkatze da nur zustimmen...

Evtl. kann dir jemand im http://www.medizin-forum.de witerhelfen - da gibt es wohl einen arzt, der schon mal viele Infos zusammengefasst hat.

Mein aktueller Stand ist, dass die Krankheit in manchen Fällen durch eine Splenektomie (Milzentfernung) aufgehalten bzw. verzögert werden konnte. Aber da gibt es in anderen Foren bessere Fachleute als hier.

Wünsche euch trotz dieser schlechten Prognose alles Gute!!!

Hallo Schatzi! Mein Mann leidet auch unter dieser Krankheit. Er hat schon 4 Chemos hinter sich die zuerst Erfolg zeigten. Doch seid einigen Tagen kommen wieder neue Hämatome die Ärzte nennen es auch Nekrosen oder so ähnlich. Er hat dadurch sehr starke Scmerzen.

Hallo glueck, habe auch diese Erkrankung und kein Arzt kann mir wirklich helfen. Ich habe zwar einen hyalin vaskulären Zelltyp, aber mit ausgeprägter B-Symptomatik :( Die Ärzte gehen daher davon aus, dass ich am multizentrischen Castlemann erkrankt bin aber mit tausend Fragezeichen... Würde mich gerne mal mit anderen Betroffenen austauschen...

Was möchtest Du wissen?