Mit welchem Rezeptfreiem Schlafmittel habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

5 Antworten

Also ich nehme die Novea Kapseln von Thaivita. Hierbei handelt es sich um ein pflanzliches Beruhigungsmittel, was man sich ohne Rezept im Internet bestellen kann. Ich nehme auch immer eine Kapsel vor dem Schlafen gehen, ich habe nämlich schon ewig mit Schlaf- und Einschlafproblemen zu kämpfen. Seitdem ich aber diese Kapseln nehme, schlafe ich wie ein baby. Diese Kapseln wirken so super schnell, dass es reicht, ne Stunde bevor ich ins Bett gehe eine zu nehmen. Ich wusste gar nicht mehr, wie schön es ist, völlig ausgeschlafen zu sein.

Gegen meine Schlafstörungen nehme ich Lorazepam mit keine Nebenwirkungen, wirkt sehr schnell und einfach. Ich schlafe gut, bin tagsüber nicht müde, gehe normal weiter arbeiten, kann mich besser konzentrieren weil ich ausgeschlafen bin. Habe keine Abhängigkeit entwickelt. Dieses Medikament wird in niedrigen Dosierungen gut vertragen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die besten Erfolge habe ich in meiner Apotheke mit meinem, von mir entwickelten, aromatherapeutischen Massageöl "Niendorfs Löwenschlaf" gemacht. Diese Mischung beruht auf meiner jahrelangen Erfahrung, die ich mit einer norddeutschen chirurgischen Intensivstation gemacht habe. Seit über 2 Jahren fertige ich Öle für Schwerstverletzte, die meist auch traumatisiert, große Schlafprobleme ghaben. Die Patienten haben durchweg positiv reagiert. Das Interessante ist, dass diese Öle wunderbar duften und Düfte eine starke Wirkung auf unsere Gefühlswelt haben. So gibt es ätherische Öle, die beruhigen, harmonisieren, angstlösen usw. "Niendorfs Löwenschlaf" wird vor dem Schlafen auf Nacken, Solarplexus, innere Handgelenke sowie Fußsohlen aufgetragen. Die Reaktionen meiner Kunden war bisher durchweg positiv. Sie können dieses Öl über http://www.loewen-apotheke-luebeck.de bestellen.

Auf pflanzlicher Basis gibt es das Schlafmittel Baldrivit, welches ganz gut wirkt. Wenn du eher auf Homöopathische Mittel zuzückgreifen willst, empfehle ich Neurexan. Du musst es einfach selber mal ausprobieren, was bei dir hilft. Versuche es zuvor doch mal mit einer heißen Milch mit Honig vor dem Einschlafen.

Ich kann Dir etwas empfehlen,das ich selbst nehme. Neuste Studien haben ergeben, dass Baldrian in Kombination mit Hopfen und Passionsblumenkraut sich so gut ergänzen, dass eine geringe Zusammensetzung von den dreien ausreicht zur Beruhigung und Schlafförderung. Dieses Mittel heißt: Kytta- Sedativum, Dragees von der Firma Merck.

Was möchtest Du wissen?