macht scharfes essen wirklich schneller satt?

5 Antworten

Scharfes Essen macht nicht schneller satt.

Das Sättigungsgefühl wird reguliert vom Füllstand des Magens und der Essenszeit: Z.B. wenn man sein Essen lange/gut kaut, dann isst man nicht soviel, bis man das Gefühl hat, satt zu sein. Schlecht sind Nahrungsmittel, welche man nicht/kaum kauen braucht, weil man dann viel zu schnell (und zu viel) isst. Beim Essen ist es auch gut, wenn man vorher den Salat isst, weil damit der Magen schon teilweise gefüllt wird => man hat weniger Hunger.

ja scharfes Essen macht Satt

das liegt daran das die schärfe den Magen reizt und diesen Empfindlicher macht, außerdem wird dein Kreislauf angeregt so das das "Völlegefühl" schneller und ehr beim Gehirn ankommen

.

auch wen das jetzt nicht so klingt die Schärfe ist gut für deinen Magen, durch die Reizung kann man sich nicht so schnell "Überfressen" um es mal so auszudrücken, und außerdem regt die Reizung deinen Magen dazu an seine eigene Schutzschicht zu erneuern

ich könnte mir vorstellen,dass man dann viel nachtrinken "muss"und das Sättigungsgefühl dadurch bedingt schneller einsetzt...

Scharf gewürztes Essen macht zuerst einmal Appetit. Wenn Du langsam mit Genuss isst, dann kommt der Sättigungsgrad genauso früh/spät als wenn Du schnell isst und hast dann noch Hunger. Getränke sollten nicht fehlen. Wenn es im Bauch spannt, kann man eh nur noch eine Kleinigkeit trinken.

glaub incht scharf macht aber vllt sodbrennen und außerdem will cih mal klugscheißen und erwähnen SCHARF IST KEIN GESCHMACK sondern ein SCHMERZ

nein Saureres oder sehr Fettiges Essen führt zu Sodbrennen

.

die Schärfe wirkt ehr gegen das Sodbrennen, zB. ist der Wirkstoff in den Tabletten gegen Sodbrennen das Capsaicin und das ist der Stoff der Chilis scharf macht ... ein Stück Chili hilft übrigens genau so gut gegen Sodbrennen (aber nicht die eingelegten ... getrocknete oder Frische Chilis)

Was möchtest Du wissen?