Macht es Sinn eine Ausland Krankenversicherung für 1 Jahr Work & Travel Australien ab zu schließen?


12.07.2020, 11:52

Wie lange ist die AKV gültig?

Das ganze Jahr?

Muß ich das Auslandsjahr angeben?

Bekomme ich dann andere Konditionen?

Denn wir zahlen für unsere AKV keine 20€ / Jahr.

Wie ist das bei Work & Travel was über 1 Jahr geht?

RHWWW  12.07.2020, 19:03

Hallo,

besteht bisher in Deutschland eine gesetzliche oder eine private Krankenversicherung?

Gruß

RHW

albatroz1102 
Beitragsersteller
 12.07.2020, 19:20

Wir sind nur gesetzlich versichert.

8 Antworten

Eine Auslandskrankenversicherung für das working holiday-Jahr ist verpflichtend und sehr sinnvoll. Und das hat nichts mit der KV in Deutschland zu tun.

Es kann aber sein, dass die Krankenkasse etwas passendes anbietet. Da kann man sich einfach mal informieren bei seiner Krankenkasse.

Ansonsten siehe den Beitrag von ChickPea. Da ist alles gesagt und beschrieben. Punkt.

Die Versicherung ist nicht freiwillig sondern verpflichtend, wenn du ein Work-and-Travel in Australien machen willst.
Diese Versicherung ist eine zusätzliche Versicherung, der die Versicherung im Heimatland zugrunde liegt.
Die Versicherung deckt nur Notfälle in Australien ab, die die gesetzliche KV aus Deutschland nicht abdecken würde.

Also ja, es macht Sinn und deswegen ist sie Pflicht.

stufix2000  12.07.2020, 12:07

Muß man nach dem Abi die KV dann selbst bezahlen oder läuft die über die Eltern weiter? 

Privat oder gesetzlich?

Wie lange ist die AKV gültig?

Für die Zeit, die du abschließt

Das ganze Jahr?

ja, du musst diese für die Dauer deines Aufenthalt abschließen

Muß ich das Auslandsjahr angeben?

Ja

Bekomme ich dann andere Konditionen?

Du schließt zu den Konditionen ab, die du auswählst

Denn wir zahlen für unsere AKV keine 20€ / Jahr.

Was ist AKV?

Wie ist das bei Work & Travel was über 1 Jahr geht?

Verlängern

Kronos26  12.07.2020, 12:09
Die Versicherung ist nicht freiwillig sondern verpflichtend, wenn du ein Work-and-Travel in Australien machen willst.

Falsch.

Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist keine Pflichtversicherung.

Um das Visum für Australien zu bekommen wird eine Krankenversicherung verlangt. Kann aber auch eine private Krankenversicherung sein.

Die Versicherung deckt nur Notfälle in Australien ab, die die gesetzliche KV aus Deutschland nicht abdecken würde.

Nicht nur Notfälle, sondern alle Krankheiten die in Australien auftreten.

Also ja, es macht Sinn und deswegen ist sie Pflicht.

Dieser Hinweis ist Quatsch!

stufix2000  12.07.2020, 15:34
@Kronos26
Um das Visum für Australien zu bekommen wird eine Krankenversicherung verlangt. Kann aber auch eine private Krankenversicherung sein.

Gibt es eine andere als eine private Versicherung für Work-and-Travel Vorhaben? Kennst du eine gesetzliche? Ich nicht.

Nicht nur Notfälle, sondern alle Krankheiten die in Australien auftreten.

Genau, aber nicht für Krankheiten, die chronisch sind, auch nicht für Vor-und Nachsorgeuntersuchungen. Im Zweifel immer schauen, ob medizinisch sinnvoller oder nur notwendiger Rücktransport versichert ist.

Kronos26  12.07.2020, 19:50
@stufix2000

Eine Reisekrankenversicherung ist eine Zusatzversicherung zur GKV.

Eine Krankenversicherungspflicht besteht nur für eine PKV (die auf Dauer abgeschlossen wird) und für eine GKV, aber nicht für eine Reisekrankenversicherung die nur für einen bestimmten Zeitraum abgeschlossen wird.

Welche Voraussetzungen für eine Private Kranken-Pflichtversicherung bestehen, kannst du bei der BAFIN nachlesen. Zumindest muss auch die Pflegepflichtversicherung dabei sein und auch Altersrückstellungen gebildet werden.

Genau, aber nicht für Krankheiten, die chronisch sind, 

Doch auch Behandlung von chronischen Erkrankungen z.B. bei Diabetes werden bezahlt, wenn der Patient z.B. in eine Unterzuckerung kommt.

Oder meinst du, dass dieser dann alle Kosten selbst stemmen müsste?

Lies dir mal die einzelnen Versicherungsbedingungen genau durch und du wirst erstaunt sein, was alles versichert ist.

Dickie59  12.07.2020, 16:48

sachlich nicht richtig, die deutsche GKV ruht, die Austrakier wollen sicherlich einen NAchweis für eine Work & Travel Versicherung haben, Die Auslandsreisekrankenversicherung gilt nur für 56 Tage, und ist nicht zielführend.

stufix2000  12.07.2020, 16:56
@Dickie59

private Auslandskrankenversicherungen kann man auch für mehr als 56 Tage abschließen.
Dass die GKV Versicherung ruht, heißt ja, dass sie im Falle eines Rücktransports ins Heimatland wieder aktiviert wird.
Der Fragesteller hat sich bisher noch nicht einmal geäußert wie er in D versichert ist privat oder gesetzlich, also alle Infos sind wenig konkret.

Dickie59  12.07.2020, 19:29
@stufix2000

dann mal los....der Versicherungsumfang einer Auslands -reise-versicherung wird für Work & Travel in die Hose gehen.

Deshalb muss diese dem Fragesteller verneint werden.

Meine Kunden sind in Deutschland solange abgemeldet, bis sie mit dem Nachweis der einreise (Flugticket) sich bei der zuletzt versicherten GKV wieder anmelden.

Kronos26  12.07.2020, 19:55
@stufix2000

Bitte beachten:

Dass die GKV Versicherung ruht, heißt ja, dass sie im Falle eines Rücktransports ins Heimatland wieder aktiviert wird.

Die GKV ruht nicht, sie leistet nur nicht bei Reisen nach Australien und auch nicht für den Rücktransport nach Deutschland.

Wenn die GKV ruhen würde, müsste der Kunde ja keine Beiträge in dieser Zeit zahlen, was so leider falsch ist. Und eine Auslandsreisekrankenversicherung zählt nicht als Ersatz für die GKV.

Der Fragesteller hat sich bisher noch nicht einmal geäußert wie er in D versichert ist privat oder gesetzlich, also alle Infos sind wenig konkret.

Wenn er privat versichert wäre, würde die Frage keinen Sinn ergeben.

Bei einer Reise musst du vor Reisebeginn deinen Versicherungsschutz beantragen und die komplette Zeit, ab Abflugdatum die du in Australien bist im Antrag eintragen.

Die Kosten muss immer der Antragsteller zahlen.

Denn wir zahlen für unsere AKV keine 20€ / Jahr.

Diese Auslandsreisekrankenversicherung ist sicherlich nicht für den Zeitraum von einem Jahr und somit kannst du diese nicht verwenden.

Deine Gesetzliche kannst du buchstaeblich zu Hause lassen, die interessiert sich keineswegs fuer dein Work and Travel, du kannst denen bescheid sagen und die werden dir eine schoene Reise wuenschen. Genauso mit deiner (Zusatz) Reiseversicherung, die sicherlich jaehrlich ist, allerings nur Reisen bis zu einem bestimmten Zeitraum (maximal 4 oder 6 Wochen am Stueck ?) abdeckt.

Fuer Australien brauchst du, da es schon Bedingung fuer das Visum ist, eine Versicherung die dich fuer den gesamten Zeitraum abdeckt.

https://immi.homeaffairs.gov.au/visas/already-have-a-visa/check-visa-details-and-conditions/see-your-visa-conditions?product=417-A#

Es eine Reiseversicherung die Notfaelle bezahlt, plus das Eine und das Andere. Fuer viele Sachen wirst du Vorkasse leisten muessen und bekommst das Geld dann erstattet.

Es gibt Anbieter in Deutschland und in Australien die sich auf solche Backpacker Versicherungen anbieten: Hanse Merkur, DKV oder auch direkt in Australien, covermore, allianz, health.com.au

Woher ich das weiß:Recherche

Hallo,

für Australien zahlt die gesetzliche Krankenkasse keine Behandlungen und auch keinen Rücktransport.

Ob die australischen Behörden bei der Einreise einen Nachweis über eine in Australien gültige Krankenversicherung fordern, weiß ich nicht.

Die normale AKV gilt meist nur für Reisen von 6 bis 8 Wochen. Längere Reise sind dort nicht versichert (auch nicht in den ersten 6 bis 8 Wochen!).

Auslandskrankenversicherungen für längere Auslandsaufenthalte sind wesentlich teuerer und werden üblicherweise pro Tag des Auslandsaufenthaltes berechnet (das Krankheits- und Kostenrisiko für die Versicherung ist wesentlich höher!). Auf dem Versicherungsantrag sind Begin und Ende des Auslandsaufenthaltes anzugeben! Viele Versicherungen haben 1 Jahr als maximale Versicherungsdauer.

https://www.test.de/Vergleich-Auslandskankenversicherung-fuer-lange-Reisen-4589823-0/

Gruß

RHW

Woher ich das weiß:Berufserfahrung