Lymphknoten+Blutabnahme

5 Antworten

Du musst dem Arzt nicht erklären was zu tun ist, um die Ursache für Deinen Lyphknoten zu finden. Häufig reicht die Untersuchung eines Blutbildes nicht aus. Schlimmstenfalls muß eine Gewebsprobe aus dem Knoten untersucht werden.

Differentialblutbild. Da sind die Leukozyten und Lymphozyten mit genauer Verteilung angegeben. Aber das musst du dem Arzt nicht extra sagen, das weiß er auch wenn du´s ihm à la wolle59 sagst. ;-)

Frag den Arzt, er wird alles veranlassen. Du musst keine Vorgaben machen.

Blutabnahme wegen Lymphknoten reicht.

Wo ist der Lymphknoten ? Tut er auf Druck weh ? Seit wann hast du den und ist er größer oder ehr kleiner geworden ? Die meisten Lymphknoten sind völlig harmlos, wir haben alle welche, die nach einer Infektion einfach mal vergrößert bleiben können. Noch Fragen ? Frag mich, ich helfe dir gerne.

Hi, habe den seit 1,5 jahren und wurde auch schon eine biopsie gemacht, nichts schlimmes gefunden...am hals ca.2-2,5 cm. tut nicht weh und ist verschiebbar, sitzt genau neben dem kehlkopf. weisst du wie der ausdruck heisst bei der blutabnahme, also wie der richtige ausdruck heisst.

@Husnu

Normalerweise macht man ein Blutbild mit Leukozyten/Lymphozytenbestimmung. OK ?

Aber ich denke, das ist unnötig. Wenn s was böses wäre, wüsstest Du es nach 1,5 Jahren schon.

@Cattya

Nein, er sollte schon noch mit SEINEM Arzt sprechen, er wird ihm sicher das gleiche sagen. Aber beruhigen ist auch wichtig. Diagnosen stelle ich keine im Internet.

@gargamel2003

danke dir für deine antworten :-)

@Husnu

gerne.

Was möchtest Du wissen?