Listerine wirklich gut für Zähne und Zahnfleisch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Durch den ständigen Gebrauch von Mundwassern tötest du auch die guten Bakterien im Mund ab. Du solltest das sein lassen. Nur gelegentliche Zahnfleischentzündungen mit dem Zeug behandeln. Auf Dauer bekommst du sonst nur noch mehr Mundgeruch, dadurch die geschädigte Mundflora, anfälliger ist für bestimmte Bakterien, die dann ja erst Mundgeruch verursachen. Viel Wasser trinken oder wenigstens oft spülen.Das hilft besser, ist billiger und natürlicher.

Danke. Also an sich habe ich keine Probleme mit Mundgeruch, sondern habe das Zeug immer verwendet, weil ich dachte, dass es die "bösen" Bakterien abtötet, die man beim normalen Zähneputzen nicht erwischt. Dadurch wollte ich Zähne und Zahnfleisch vor "feindlichen Übergriffen" schützen. Vielleicht sollte ich diese Strategie überdenken...

@Norlicht

Ja das solltest du. Zurück zur Natur.....ist in vielen Dingen LANGFRISTIG besser.

Wir machen uns teilweise echt selbst kaputt mit all dem Zeug. Und die Industrie lacht sich ins Fäustchen und produziert und produziert und .....

Ich kann hier nur beipflichten. Nicht täglich gebrauchen. Zur Reinigung akuter Stellen ist es ok. Ich habe es mal mehrmals und länger am Tag benutzt da ich Schmerzen hatte am Backenzahn und dies den Schmerz gut betäubt hatte, allerdings war das Zahnfleisch dann auch stark verätzt wie mein Zahnarzt sagte. Nicht so toll... Also nicht übertreiben damit. 1-2 die Woche zur Pflege ist ok. Bei auftretendem Ziehen oder leichten Schmerzen kann man eine besondere antibakterielle Spülung in der Apo kaufen und damit behandeln. Hilft das nicht, dann ab zum Zahnarzt.

Listerine enthält vor allem Alkohol--dieser trocknet den Mund aus (jeder kennt den berühmten "Brand" nach einer durchzechten Nacht)--das kann natürlich bei regelmäßiger Anwendung alles im Mund schädigen

Du mußt nich täglich Listerine verwenden. Zweimal in der Woche reicht um Keime abzutöten.

Meines Wissens ist in Listerine ein relativ starkes Desinfektionsmittel enthalten, das normale Mundwasser nicht haben. Sie dienen nur der "Geruchskosmetik", ohne Keime zu bekämpfen.

Danke.

Was möchtest Du wissen?