Krankschreibung beim Zahnarzt?

7 Antworten

Hallo, auch mir wurde mal ein Zahn gezogen, da ich Schmerzfrei war habe ich meine Krankmeldung (2Tage) nicht gebraucht. Meinem Bruder wurden jetzt 2 W.-Zähne gezogen, er war 5 Tage krank geschrieben, er sah übel aus. Ich denke, das sich ein Arzt an keine Richtlinien halten muss, und er nach seinem Ermessen krank schreiben darf.Er kann auch 2 oder 3 mal je ein paar Tage krank schreiben.

Der Zahnarzt kann Dich so lange krankschreiben, wie Du seiner Meinung nach zur Genesung brauchst. Das kann nach großen Eingriffen bis zu 3-4 Wochen oder länger gehen.

Wenn man überhaupt wegen eines gezogenen Zahns eine Krankschreibung braucht, dann doch sicher max. 1 Tag. Ich kenne es gar nicht, dass man deswegen krankgeschrieben wird, es sei denn, es gibt Komplikationen.

Solange wie er meint dass es braucht. Bei einem Weißheitszahn kann es schon eine Woche werden.

ich denke mal das es im ermessen des zahnarztes liegt wie lange er krank schreibt

Was möchtest Du wissen?