Kostet eine CD vom MRT

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die zahlreichen Kliniken und Praxen, die ich kenne handhaben das etwas unterschiedlich: Für die Aushändigung von Befundkopien (nichts anderes ist die CD mit den Bildern) dürfen Ärzte eine "Gebühr" verlangen.

Manche verlangen für die Kopie der Bilder auf Datenträger (also i.d.R. eine CD) etwas, meist um die 5 €, einige wenige Praxen bis 10€.

Die meisten(!) Radiologen erstellen allerdings die CD kostenfrei (bzw. auf eigene Kosten) und händigen diese dem Patienten gleich nach der Untersuchung aus (es ist hilfreich, wenn man bereits bei der Terminvereinbarung sagt, dass man einen Datenträger haben möchte).

Nein, das mußt Du nicht.

Wenn du krankenversichert bist, kostet das nichts.

Das kommt ganz auf die Gepflogenheiten der Praxis an.

Genau wie für Befundkopien auf Papier können Ärzte auch für Befunde auf z.B. CD Kosten berechnen. Diese werden in aller Regel NICHT von der Kasse übernommen.

Meistens die Rezeptgebühr von 5 Euro.

Was möchtest Du wissen?