Kopfschmerzen und Übelkeit durch mit Leinöl behandeltes Holz?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leinölfirnis im Innenbereich riecht Wochen. Das vergeht, ist aber hartnäckig und ganz geruchsintensiv, daher kommen ganz sicher eure Beschwerden.

Das kann natürlich mit dem Bett zusammenliegen, am Anfang kann der Körper das meist noch gut verkraften, wenn er aber auf Dauer dem Mittel ausgesetzt ist, ist es durchaus möglich, das hier eine schlechte Verträglichkeit auftreten kann.

Das muss man testen, entweder ihr sprecht mit einem Arzt darüber das dieser Tests durchführt, oder du schickst deine Frau probeweise (und ausnahmsweise ohne Streit ;) ) auf die Couch, um zu sehen obs da besser ist.

Auch lüften solltet ihr regelmäßig um diesen Geruch vollständig aus dem Zimmer zu bekommen.

Das kann durchaus vom Terpentinersatz kommen.

Halte deine Nase mal in das Zeugs und atme tieeeeeeef ein......

Aber die Behandlung ist ja wie gesagt schon zwei Wochen her. irgendwann muss das ja mal "weg" sein oder?

@Melonee

Ausdünsten kann das noch wesentlich länger.

Das kann am Terpentin liegen ...warum hast du es überhaupt genommen?? Leinöl alleine hätte es auch getan und es wäre gesünder gewesen.

Was möchtest Du wissen?