Körper kann Zucker nicht richtig spalten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du nimmst in der Regel ja eher langkettige Zucker mit der Nahrung auf. Diese werden im Mund bereits in kleinere Moleküle (bis zu Maltose) gespalten und im Dünndarm bis runter zur Glucose. Und offenbar können das bei dir die Enzyme nicht richtig.

Ich dacht´ schon ... ;-)

das wäre eine art Vorstufe zum Diabetes. Dein Insulin kann die Zuckermoleküle nicht komplett aufspalten und verarbeiten. diese können dann den Zellen nicht als engerie zur Verfügung gestellt werden udn verbleiben im blut. dadurch steigt der Blutzuckerspiegel an.

Je nachdem kann ernährungsumstellung, Bewegung oder Tabletten helfen. Mach dich aber erstmal nicht verückt sondern warte die Ergebnisse ab

ich hab im internet recherchiert und da steht das es öfters bei übergewichtigen vorkommt... ich mache mindestens 5 mal die woche sport bin also schlank und recht trainiert... ich spiele in der 2. höchsten fussballliga(jugend) und dadruch is das training wohl auch recht gut. ALso denke ich nicht das es an ernährung und sportmangel liegt....

meine mutter und mein onkel haben beide die art diabetes die nicht mehr weggeht... aber da sehen die symptome anders aus? meine mutter hat auch meinen blutzuckerspiegel getestet und der war völlig normal?!

@Yannick6

die Meisten die Typ II Diabetes bekommen sind übergewichtig -das stimmt. Aber es git auch Ausnahmen. Wenn deine Blutzuckewerte aber ok glaub ich nicht das es was mit Glukoseintolleranz zu tun. Die Werte sollten dann, zumindest nach dem Essen, erhöht sein.

@Gruiten

alles kla... danke sehr werde ich mal nach dem essen testen...

Bullshit! Mehr fällt mir dazu nicht ein!

@Quandt

das kann jeder schreiben - dann liefer doch mal dein Wissen zu dem Thema anstatt einfach son Müll als Antwort zu schreiben.

Ich denke, dass es da eher um eine Intoleranz oder ähnliches geht...z.B. Fructose oder Lactose. Hoffe nicht, dass es etwas schlimmeres ist. Lg

ja von einem lactose test hat die ärztin auch geredet...Und ich bekomme wohl i-ein getränk und dann wird geschaut wie ich dadrauf reagiere hab aber nicht ganz verstanden was sie mir damit sagen wollte

@Yannick6

Genau ;) Das ist nicht schlimm. Sie will bestimmt einen H2-Atemtest mit dir machen. Du wirst, wenn dieser positiv ist, in Zukunft dann wahrscheinlich auf alle Produkte, die Laktose enthalten, verzichten müssen. Aber da gibt es viele Alternativen ... ich selbst habe eine Milcheiweißallergie und noch zusätzlich vertrage ich auch kein Obst ... Musst du für dich rausfinden, was gut ist. Lg

Das hat nichts mit Diabetes zu tun, sondern eher mit dem genauen Gegenteil! Bei Dir ist die Glucose-Konzentration im Blut nicht zu hoch, denn der Mono-Saccharid gelangt erst gar nicht in Dein Blut, weil die Invertase-Aktivität Deines Dünndarmes gestört scheint!

Der Doc wird schon Abhilfe schaffen. ;-)

hatte/hab nur ein wenig bedenken weil ja diabetes in meiner famiele vorhanden ist...

@Yannick6

Erst mal Entwarnung ... ;-)

Was möchtest Du wissen?