Können Wimpern durch Wimperntusche wirklich länger werden?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Wimpern werden wirklich länger, da diese Mascara aus 2 "Phasen" besteht. Zuerst werden die Wimpern verlängert, sowie mit einer Silikonschicht, die dann anschliessend gefärbt wird. Einfach aufzutragen, einfach abzulösen, eine der schönsten Erfindungen für Leute wie mich mit kurzen dünnen Wimpern. Probiers aus!

Sie werden optisch verlängert. Einerseits, weil die oft hellen Spitzen gefärbt werden und anderseits, weil die Farbe noch aufträgt.

also ich habe schon soviel verschiedene Wimperntuschen probiert. Bisher hatte ich dieses Aha Erlebnis leider noch nicht. 

Heute habe ich mir im DM Markt die Maskara von Maybeline "Falsche Wimpernvlumen" (die violette) gekauft. Jetzt bin ich ja morgen früh mal gespannt, ob das wirklich so ist.

Ich habe nämlich blonde kurze und wenige Wimpern und könnte mal so ein Volumen wirklich brauchen. 

Ich werde berichten.

ich bin masslos enttäuscht. die mascara macht den eindruck als ob sie ausgetrocknet ist, obwohl sie versiegelt war.

also meine Erfahrung: Es gibt keine Mascara die hält was sie verspricht. das ist alles nur Kohlemacherei. da kann ich mir auch eine für fünf Euro kaufen, die ist nicht schlechter

Ja, denn durch das mehrmalige tuschen setzt sich immer etwas auf den Spitzen ab, und du verlängerst sie dadurch. Allerdings musst du einen nehmen der nicht zu doll klumpt, weil du sehr oft rüber gehen musst.

Die Wimper ansich wird nicht länger, aber da man ja was da drauf macht, wird sie damit künstlich verlängert und natürlich auch etwas dicker. Ähnlich wie bei künstlichen Nägeln.

Was möchtest Du wissen?