Können Insekten eigentlich Temperatur fühlen?

4 Antworten

Mücken orientieren sich mehr nach den Lichtverhältnissen und den Gerüchen, wenn es ums Blutsaugen geht. Aber alle Insekten reagieren auf Kälte mit Trägheit. Sie brauchen eine bestimmte Betriebstemperatur, damit der Stoffwechsel funktioniert.

Natürlich sind sie wechselwarm, aber das war doch nicht die Frage, oder? ;-)

Eine interessante Frage. Können Insekten eine absolute Temperatur wahrnehmen oder nur die Änderung einer Temperatur? Das nennt man einen Gradienten. Merken sie also wie heiß/kalt etwas wirklich ist oder nur ob es wärmer oder kälter ist als die letzte Wahrnehmung?

Wir Menschen haben einen Gradientensinn. Dieselbe Temperatur kann von der einen Hand als kalt und von der anderen als warm wahrgenommen werden, wenn die ein vorher in warmem und die andere in kaltem Wasser war.

Wenn etwas aber zu heiß wird, springt die Schmerzwahrnehmung ein - denn jetzt wird es bedrohlich. Diesen Sinn haben wahrscheinlich alle Lebewesen - hilft ein wenig beim Überleben.

Kurze Frage - lange Antwort (und wahrscheinlich auch noch nichtmal zufriedenstellend). Jaja nix is einfach.

Shag d'Albran

Natürlich können sie die fühlen, eine ganze Reihe von ihnen kann sie sogar sehen! ;-)

Ja, können sie. Das beste Beispiel sind staatenbildende Insekten. Bienen regulieren die Temperatur des Bienenstocks durch Arbeiterinnen, die beispielsweise am Einflugloch wie ein Ventilator frische Luft in die Kammern schaffen, indem sie mit den Flügeln flattern.

Auch Ameisen wärmen ihren Bau. Sie krabbeln morgens aus ihrer Behausung, lassen sich von der Sonne aufwärmen, tragen die Wärme innerhalb ihres Körpers wieder in den Bau, gebe sie da ab, gehen wieder nach draussen usw. usf. bis der Bau schön warm ist.

Was möchtest Du wissen?